Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Greater Los Angeles Auto Show

19.10.2017 – 22:23

Greater Los Angeles Auto Show

Los Angeles Auto Show: Finalisten für Start-up-Wettbewerb der AutoMobility LA bekannt gegeben

Los Angeles (ots/PRNewswire)

Schwerpunkte der Top Ten sind Künstliche Intelligenz, Elektrofahrzeuge sowie Softwarelösungen für Autonomes Fahren

-- Schweizer AR-Spezialisten WayRay dabei

-- Gewinner-Firmen werden auf der AutoMobility LA vom 27. bis 30. November präsentiert und erhalten Preise im Wert von mehr als 200.000 US$ von Audi, Elektrobit, Microsoft, NVIDIA und Porsche Consulting

Die Los Angeles Auto Show (LA Auto Show®) und die AutoMobility LATM haben heute die Finalisten des diesjährigen Top Ten Start-up-Wettbewerbs bekannt gegeben, der von Magna International, Inc. gesponsert wird. Sie wurden aus knapp 300 Bewerbungen ausgewählt. Wichtige Kriterien waren die Bedeutung für den Verkehr der Zukunft und die Mobilitätsanforderungen von Verbrauchern und Unternehmen.

Unter den Top Ten finden sich Start-ups für Fahrgemeinschaften, Laser- und Radar-Technologien, elektrisch angetriebene Fahrzeuge und Analysesoftware für gewerbliche Fuhrparks. Die komplette Liste der Top Ten-Finalisten des Start-up Wettbewerbs 2017 umfasst folgende Unternehmen:

Cerebri AI: zum Patent angemeldete KI-Lösung für das Monetarisieren von Käufer-Verkäufer-Interaktionen; verknüpft große Datenmengen zum internen Kundenverhalten und Transaktionsdaten sowie externe Daten

EV Safe Charge: das in Los Angeles ansässige Unternehmen bietet USA-weit zuverlässige und robuste Ladesysteme für Elektrofahrzeuge; ist sowohl für Privathaushalte als auch für Unternehmen geeignet

GoKid: eine umfassende Mitfahr-Lösung für Schulen, Teams und aktive Familien

GhostWave: bietet ADAS-Radare mit zwei strategischen Radar-Technologien: zum einen für die Sicherung vor gegenseitigen Störungen und zum anderen als Hinderniswarnsystem für Fahrzeuge

Innoviz Technologies, Ltd.: entwickeln mit LiDAR (Light Detecting and Ranging)-Technologie Fernerkundungssysteme für den Massenmarkt bei Autonomen Fahrzeugen

Mighty AI: liefert Trainingsdaten zum Erstellen von Modellen für Autonome Fahrzeuge, Computer-Vision und natürliche Sprache

Neteera Technologies, Ltd.: entwickeln im Bereich Terahertz-Sensortechnologien Lösungen für unterschiedliche Anwendungen in verschiedenen Industrien und Märkten

Ridecell: Plattform für vielfältige "Mobility-as-a-Service"-Angebote: Carsharing, Fahrgemeinschaften, Autovermietung und Linienbetrieb

SPLT: eine Fahrgemeinschaftslösung für Unternehmen, die Stadttechnologien voranbringt, um ineffizienten Verkehr zu reduzieren

WayRay: schweizerische Firma, die im Bereich Augmented-Reality (AR) Holografie-Technologien für vernetzte Fahrzeuge entwickelt

Attraktive Preise, hochkarätige Jury und innovative Sponsoren

Die besten zehn Neugründungen erhalten exklusiven Zugang zur AutoMobility LA und können sich im Technologie-Pavillon der Messe präsentieren. Sie bekommen zudem Tickets für die NVIDIA GPU Technology-Konferenz für Künstliche Intelligenz und Autonome Fahrzeuge im kommenden Jahr.

Insgesamt werden die Top Ten der Start-ups ein über 25.000-köpfiges Publikum erreichen. Dazu gehören Journalisten, Vordenker und Industrievertreter wie Autohersteller, Mitarbeiter von Technologiefirmen, Designer, Entwickler, Investoren, Händler, Vertreter des Öffentlichen Sektors, Analysten, Jungunternehmer und viele mehr.

Darüber hinaus können die Gewinner sämtliche Networking-Veranstaltungen der AutoMobility LA besuchen und bekommen eine Exklusiveinladung zu einem Frühstück mit deren Führungsmannschaft sowie Star-Investoren und Industrieführern.

Ergänzend zu den Top Ten-Preisen gibt es für die zehn Finalisten einen weiteren Gewinn: NVIDIA prämiert das beste Start-up der Automobil-Branche im Bereich Künstliche Intelligenz auf der AutoMobility LA 2017. Die Preisträger erhalten die NVIDIA® DRIVE(TM) PX 2, eine offene KI-Computing-Plattform für Fahrzeuge sowie EB robinos von Elektrobit, ein offenes Software-Framework.

Aus der Liste der Top Ten-Start-ups wählt die Jury im kommenden Monat die drei besten Neugründungen aus und kürt daraus während der AutoMobility LA am 28. November den Hauptgewinner. Dieser nimmt an einem öffentlichen Beratungsgespräch mit den Jurymitgliedern teil. Zudem erhält er unter anderem einen Geldpreis in Höhe von 15.000 US$, um sein Unternehmen weiter voranzubringen.

Die Finalisten für die Bestenliste werden von einer Jury aus dem Bewerberpool ausgesucht. Diese besteht aus Führungskräften wichtiger Technologie-Unternehmen wie Elektrobit, der Führungsmannschaft der LA Auto Show, Microsoft, NVIDIA, Porsche Consulting sowie dem Online-Magazin The Drive von Time.

Über die Los Angeles Auto Show und die AutoMobility LA

Die seit 110 Jahren bestehende Los Angeles Auto Show (LA Auto Show®) ist die erste große nordamerikanische Messe der im Herbst beginnenden Ausstellungssaison.

2016 fusionierten die Medien- und Fachbesuchertage der LA Auto Show und die Connected Car Expo (CCE) zur AutoMobility LATM. Sie führt als erste Messe auf dem Markt den Automobilsektor sowie neue Technologien zusammen und lanciert neue Produkte und Technologien. Ihr Kernthema ist die Zukunft der Mobilität.

Die AutoMobility LA findet vom 27. bis 30. November 2017 im Los Angeles Convention Center statt, parallel zu den Presse-Vorstellungen der Fahrzeug-Hersteller der Los Angeles Auto Show.

Die Los Angeles Auto Show öffnet vom 1. bis 10. Dezember 2017 für das Publikum.

Die AutoMobility LA eröffnet Perspektiven, wie Fahrzeuge in Zukunft gebaut, verkauft, bedient und genutzt werden. Sie ist Marktplatz der neuen Autoindustrie, zeigt innovative Produkte und ist Plattform für Unternehmensmeldungen vor einem internationalen Medienpublikum.

Die LA Auto Show wird von der Greater Los Angeles New Car Dealer Association (Vereinigung der Neuwagenhändler von Los Angeles) unterstützt und von ANSA Productions betrieben.

Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie unter twitter.com/LAAutoShow und facebook.com/LosAngelesAutoShow. Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise der Show unter http://www.LAAutoShow.com. Mehr Infos zur AutoMobility LA finden Sie auf http://www.automobilityla.com/.

Pressekontakt:

Antonia Stahl M.A.
Kommunikationsberatung
Tel.: +49 176 49 19 68 38
media@LAAutoShow.de
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/568189/LAAS_SAB_black_cmyk.jpg

Original-Content von: Greater Los Angeles Auto Show, übermittelt durch news aktuell