DGZMK

Die Bedeutung der ZahnMedizin für die Gesundheit des Gesamtorganismus

    Düsseldorf (ots) - Einladung zur Pressekonferenz "Zahnmedizinische Wissenschaft im Dienst des Patienten" am 27. Oktober 2005, 11 Uhr, in Berlin. Im ICC finden die erste interdisziplinäre Gemeinschaftstagung aller bedeutenden Fachgesellschaften und -gruppierungen der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und der zum Deutschen Zahnärztetag 2005 veranstaltete Kongress  "Zahn-MEDIZIN interdisziplinär" vom 26. bis 30. Oktober 2005 statt.

    06. Oktober 2005 - Berlin. Anlässlich der ersten interdisziplinären Gemeinschaftstagung aller bedeutenden Fachgesellschaften und -gruppierungen der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und dem zum Deutschen Zahnärztetag 2005 veranstalteten Kongress  "Zahn-MEDIZIN interdisziplinär" vom 26. bis 30. Oktober 2005 im Internationalen Congress Centrum Berlin lädt die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) herzlich ein zur

    Pressekonferenz "Zahnmedizinische Wissenschaft im Dienst des     Patienten" am Donnerstag, 27. Oktober 2005, 11 Uhr, ins     Pressezentrum ICC Berlin, Raum 43.

    Konkret soll in vier Themenbereichen die Bedeutung der ZahnMedizin für die Gesundheit des Gesamtorganismus sowie deren wichtige Rolle in der Humanmedizin aufgezeigt werden. Dabei handelt es sich um

    - Früherkennung von Mundhöhlenkarzinomen
    - Kopf-, Glieder- und Gesichtsschmerzen durch
        craniomandibuläre Dysfunktionen (Kieferfehlstellungen)
    - Parodontale Medizin - Wechselwirkungen zwischen parodontaler
        und allgemeiner Gesundheit
    - Neue Strategien in der Implantologie: Früher implantieren,
        -früher belasten

    Neben Ansprechpartnern zu diesen Themen stehen auch die Referenten der anderen Fachgesellschaften während der Pressekonferenz und im Anschluss für Fragen zur Verfügung.

    Hinweis für TV-Redaktionen: Auf Wunsch kann zu den einzelnen Themen Footage-Material bereit gestellt oder können Dreh-/ und Interviewmöglichkeiten organisiert werden. Auch weitere Gesprächspartner zu anderen Themen werden gern vermittelt. Dem Kongress angeschlossen ist eine umfangreiche Industrie-Ausstellung, die zusätzliche Motive bietet.

    Das vollständige Kongress-Programm findet sich im Internet unter www.zmk2005.de. Akkreditierung und weitere Auskünfte: Markus Brakel, DGZMK-Pressesprecher, Tel. 0211-7183601, e-Mail: markus.brakel@dgzmk.de.

Pressekontakt: Markus Brakel, DGZMK-Pressesprecher, Tel. 0211-7183601, e-Mail: markus.brakel@dgzmk.de

Original-Content von: DGZMK, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DGZMK

Das könnte Sie auch interessieren: