Alle Storys
Folgen
Keine Story von Volkswagen Stiftung mehr verpassen.

Volkswagen Stiftung

Wissenschaft in Niedersachsen: VolkswagenStiftung und Land fördern Einrichtungen mit über 100 Mio. Euro

+++ Pressemitteilung der VolkswagenStiftung +++

Wissenschaft in Niedersachsen: VolkswagenStiftung und Land fördern Einrichtungen mit über 100 Mio. Euro

Wissenschaftliche Forschungsinstitutionen in Niedersachsen erhalten 102,6 Mio. Euro aus dem "Niedersächsischen Vorab" der VolkswagenStiftung. Das hat das Kuratorium der Stiftung auf Vorschlag des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur (MWK) entschieden.

"Mehr als 100 Millionen Euro für Niedersachsens Wissenschaft sind eine wegweisende Entscheidung für die Zukunft des Landes", so Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler. "Damit können wir in technologischen Schlüsselbereichen starke Impulse setzen, etwa in der Biologisierung der Wirtschaft, aber auch in den Themenfeldern Klima und Nachhaltigkeit."

Ein erstes neues Förderprojekt geht bereits jetzt an den Start: 3,9 Millionen Euro fließen in ein Vorhaben unter Leitung der Leibniz-Universität Hannover. Dessen Ziel ist es, erstmals "agile bioinspirierte Architekturen" (ABA) für die schnelle Entwicklung und Bewertung biotechnologischer Innovationen zur Verfügung zu stellen. Mithilfe Künstlicher Intelligenz sollen diese Architekturen für spezifische Branchenfelder aus den Bereichen Medizintechnik, Pharma und Nahrungsmittel die Möglichkeit bieten, Laborversuche größtenteils virtuell und automatisiert durchzuführen. So könnten nachhaltige Prozess- und Produktinnovationen geschaffen werden, um neue und maßgeschneiderte Produkte auf schnellstem Wege zu produzieren, neue Märkte zu erschließen, den Ressourceneinsatz zu minimieren und die Notwendigkeit von Umweltschutz als entscheidendem Produktivitätsfaktor aufzeigen zu können.

Der Verbund ist interdisziplinär und anwendungsorientiert ausgerichtet und verbindet Arbeitsgruppen der Leibniz-Universität Hannover, des Max-Planck-Instituts für Experimentelle Medizin, der Universitätsmedizin Göttingen, der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt, der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover sowie der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung in Göttingen mit namhaften niedersächsischen Unternehmen.

Dr. Georg Schütte, Generalsekretär der VolkswagenStiftung: "Insgesamt fließen mit rund 53,4 Mio. Euro mehr als die Hälfte der Gesamtfördermittel in neue Projekte wie ABA. Gemeinsam mit den Geldern für laufende Vorhaben ist dies ein kräftiger Schub, um Niedersachsen als attraktiven Standort für herausragende Forscher:innen zu positionieren."

NIEDERSÄCHSISCHES VORAB

Nach § 8 Abs. 2 der Satzung der VolkswagenStiftung setzt sich das "Vorab" aus drei Teilen zusammen: Es umfasst zum einen den Gegenwert der jährlichen Dividende auf nominal 77,3 Mio. Euro VW-Aktien, der der VolkswagenStiftung aus der Beteiligung des Landes Niedersachsen an der Volkswagen Aktiengesellschaft zusteht, ferner den Ertrag aus der Anlage von 35,8 Mio. Euro aus einem Vertrag mit dem Land Niedersachsen von 1987 sowie zehn Prozent der übrigen zur Verfügung stehenden Fördermittel.

Weitere Informationen zum Niedersächsischen Vorab finden Sie unter www.volkswagenstiftung.de/vorab.

INFORMATIONEN ZUR VOLKSWAGENSTIFTUNG

Die VolkswagenStiftung ist eine eigenständige, gemeinnützige Stiftung privaten Rechts mit Sitz in Hannover. Mit einem Fördervolumen von insgesamt etwa 150 Mio. Euro pro Jahr ist sie die größte private deutsche wissenschaftsfördernde Stiftung und eine der größten Stiftungen hierzulande überhaupt. Ihre Mittel vergibt sie ausschließlich an wissenschaftliche Einrichtungen. In den mehr als 50 Jahren ihres Bestehens hat die VolkswagenStiftung rund 33.000 Projekte mit insgesamt mehr als 5,1 Mrd. Euro gefördert. Auch gemessen daran zählt sie zu den größten gemeinnützigen Stiftungen privaten Rechts in Deutschland. Weitere Informationen über die VolkswagenStiftung finden Sie unter https://www.volkswagenstiftung.de/stiftung/wir-ueber-uns.

NEWSLETTER DER VOLKSWAGENSTIFTUNG ERHALTEN

Der Newsletter der VolkswagenStiftung informiert regelmäßig (etwa einmal pro Monat) über aktuelle Förderangebote, Stichtage, Veranstaltungen und Nachrichten rund um die Stiftung und um geförderte Projekte. Haben Sie Interesse an unserem Newsletter? Dann folgen Sie diesem Link: https://www.volkswagenstiftung.de/newsletter-anmeldung

Die Pressemitteilung steht im Internet zur Verfügung: https://www.volkswagenstiftung.de/aktuelles-presse/presse/wissenschaft-in-niedersachsen-volkswagenstiftung-und-land-f%C3%B6rdern-einrichtungen-mit-%C3%BCber-100-mio-euro

KONTAKT

Jens Rehländer

Leiter Kommunikation

VolkswagenStiftung

Kastanienallee 35

30519 Hannover

Telefon: +49 511 8381 380

E-Mail: rehlaender@volkswagenstiftung.de

Web: https://www.volkswagenstiftung.de

Diese Nachricht ist nur für den vorgesehenen Empfänger bestimmt. Sollten Sie nicht der vorgesehene Empfänger dieser E-Mail und ihres Inhalts sein oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, bitten wir Sie, den Absender unverzüglich darüber zu informieren und diese Nachricht und all ihre Anhänge vollständig von Ihrem Computer zu löschen.

Weitere Storys: Volkswagen Stiftung
Weitere Storys: Volkswagen Stiftung