PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Volkswagen Stiftung mehr verpassen.

21.02.2020 – 11:55

Volkswagen Stiftung

Digitalisierung und Forschungsdaten: Fachkonferenz über neue Qualitätsansprüche

+++ Presseeinladung der VolkswagenStiftung +++

Digitalisierung und Forschungsdaten: Fachkonferenz über neue Qualitätsansprüche

Die Digitalisierung eröffnet der Forschung mit hohem Tempo neue Methoden und Horizonte. Welchen Qualitätsstandards sollten wissenschaftliche Daten genügen? Und wie macht man sie der Öffentlichkeit zugänglich? Fragen wie diese diskutieren Expertinnen und Experten auf Einladung des Rates für Informationsinfrastrukturen und der VolkswagenStiftung am 27. und 28. Februar 2020 in Hannover.

Digitale Technologien haben großen Einfluss auf die wissenschaftliche Arbeit in allen akademischen Disziplinen. Sie prägen Forschungsprozesse und in Teilen bereits das Selbstverständnis ganzer Forschungsbereiche. Hochwertige und gut dokumentierte Forschungsdaten leisten zudem einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung des Vertrauens der Öffentlichkeit in die Wissenschaft.

Die wachsende Verfügbarkeit und Vernetzung von Daten wirft neue Fragen zu Qualitätsstandards auf, insbesondere bei interdisziplinären und transdisziplinären Fragestellungen. Der Druck auf die Wissenschaft steigt, die Validität sowohl ihrer Ergebnisse als auch der zu ihrer Herstellung verwendeten Methoden und Instrumente besser auszuweisen.

Vor dem Hintergrund seines Positionspapiers "Herausforderung Datenqualität - Empfehlungen zur Zukunftsfähigkeit von Forschung im digitalen Wandel" möchte der Rat für Informationsinfrastrukturen, unterstützt von der VolkswagenStiftung, relevante Herausforderungen diskutieren und lädt dazu Journalistinnen und Journalisten ein.

Programmauszug ( Link zum detaillierten Programm des Symposiums ):

- Auftakt: Datenqualität als wissenschaftspolitische Herausforderung

- Session I: Datenqualität in Simulationsstudien, Modellierungen und maschinellem Lernen

- Session II: Qualitätsvolle Daten aus dem Internet (?) - Chancen und Herausforderungen für die Forschung mit Sozial- und Wirtschaftsdaten

- Session III: Von der informellen "guten Praxis" zur Data Governance

- Podiumsdiskussion: Forschung - Daten - Qualität: Künftige Herausforderungen und Lösungsansätze.

Interdisziplinäre Konferenz: "Herausforderung Datenqualität - Forschung im digitalen Wandel"

27. bis 28. Februar 2020

Auditorium, Xplanatorium Schloss Herrenhausen, Hannover

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich willkommen, an der Veranstaltung oder Teilen davon teilzunehmen. Eine formlose Anmeldung wird erbeten an presse@volkswagenstiftung.de.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen der VolkswagenStiftung finden Sie unter http://www.volkswagenstiftung.de/veranstaltungskalender.

INFORMATIONEN ZUR VOLKSWAGENSTIFTUNG

Die VolkswagenStiftung ist eine eigenständige, gemeinnützige Stiftung privaten Rechts mit Sitz in Hannover. Mit einem Fördervolumen von insgesamt etwa 150 Mio. Euro pro Jahr ist sie die größte private deutsche wissenschaftsfördernde Stiftung und eine der größten Stiftungen hierzulande überhaupt. Ihre Mittel vergibt sie ausschließlich an wissenschaftliche Einrichtungen. In den mehr als 50 Jahren ihres Bestehens hat die VolkswagenStiftung rund 33.000 Projekte mit insgesamt mehr als 5,1 Mrd. Euro gefördert. Auch gemessen daran zählt sie zu den größten gemeinnützigen Stiftungen privaten Rechts in Deutschland.

Weitere Informationen über die VolkswagenStiftung finden Sie unter https://www.volkswagenstiftung.de/stiftung/wir-ueber-uns.

NEWSLETTER DER VOLKSWAGENSTIFTUNG ERHALTEN

Der Newsletter der VolkswagenStiftung informiert regelmäßig (etwa einmal pro Monat) über aktuelle Förderangebote, Stichtage, Veranstaltungen und Nachrichten rund um die Stiftung und um geförderte Projekte. Haben Sie Interesse an unserem Newsletter? Dann folgen Sie diesem Link: https://www.volkswagenstiftung.de/newsletter-anmeldung

Die Pressemitteilung steht im Internet zur Verfügung: https://www.volkswagenstiftung.de/aktuelles-presse/presse/digitalisierung-und-forschungsdaten-fachkonferenz-%C3%BCber-neue-qualit%C3%A4tsanspr%C3%BCche

KONTAKT

Jens Rehländer

Leiter Kommunikation

VolkswagenStiftung

Kastanienallee 35

30519 Hannover

Telefon: +49 511 8381 380

E-Mail: rehlaender@volkswagenstiftung.de

Web: https://www.volkswagenstiftung.de

Diese Nachricht ist nur für den vorgesehenen Empfänger bestimmt. Sollten Sie nicht der vorgesehene Empfänger dieser E-Mail und ihres Inhalts sein oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, bitten wir Sie, den Absender unverzüglich darüber zu informieren und diese Nachricht und all ihre Anhänge vollständig von Ihrem Computer zu löschen.