nitro berliner journalisten

Medienmagazin "Berliner Journalisten" schreibt Journalistenpreis für junge Journalisten aus

    Berlin (ots) - Das Medienmagazin "Berliner Journalisten" schreibt in Kooperation mit der Wall AG einen Preis für junge Journalistinnen und Journalisten aus. Der Preis soll die journalistische Qualität fördern und den journalistischen Nachwuchs anregen, sich mit den Techniken der Reportage vertraut zu machen.

    Das Thema für eine Reportage: "Wie ich Hamburg sehe".

    Junge Journalistinnen und Journalisten bis zum Alter von 28 Jahren können teilnehmen.

    1.Preis 800 Euro und Abdruck der Reportage im Medienmagazin "Berliner Journalisten", 2.Preis 500 Euro 3. Preis 300 Euro

    Der Jury gehören an: Tissy Bruns, Berlin, leitende Redakteurin beim Tagesspiegel, Christian Habbe, Hamburg, langjähriger Spiegel-Redakteur, Günter Handlögten, Hamburg, war 30 Jahre Reporter beim stern, Carla Kniestädt, Berlin, RBB, Burkhard Schröder, Berlin, Chefredakteur Berliner Journalisten, Klaus Schulz, Hamburg, Herausgeber und Chefredakteur des Stadtmagazins OXMOX, Peter Unfried, Berlin, stellv. Chefredakteur der taz, Günter Wallraff, Köln, Journalist

    Einsendeschluss für die Texte: 1. September 2006 Die Reportage darf noch nicht in einem anderen Medium erschienen sein und soll nicht mehr als 7500 Zeichen umfassen. Der Preis wird im Herbst in Hamburg verliehen.

    Journalistenpreis für junge Journalisten: www.berliner-journalisten.com/preis Wall AG: www.wall.de

Rückfragen bitte an:
Berliner Journalisten
Bettina Schellong-Lammel
0173 20 74 600
redaktion@berliner-journalisten.com

Original-Content von: nitro berliner journalisten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: nitro berliner journalisten

Das könnte Sie auch interessieren: