Das könnte Sie auch interessieren:

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Programm des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell steht - PR- und Marketingverantwortliche haben ihre Lieblingsthemen gewählt

Hamburg (ots) - Influencer Marketing, Gamification, Künstliche Intelligenz, Working out Loud oder Storytelling ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

13.02.2019 – 08:00

Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Ohrenschmalz bei Babys nicht entfernen

Baierbrunn (ots)

Ohrenschmalz brauchen Eltern bei Babys in der Regel nicht zu entfernen. Denn der Gehörgang hat eine Selbstreinigungsfunktion, die überschüssiges Sekret aus dem Ohr abtransportiert, wie das Apothekenmagazin "Baby und Familie" schreibt. Zudem befeuchtet Ohrenschmalz die Haut des Gehörgangs, bindet Staub, Schmutz und abgestorbene Hautzellen, sodass der Gehörgang frei bleibt und sich nicht entzündet.

Gereinigt werden nur die Ohrmuschel und die Hautfalte hinter den Ohren - dort können Milch- und Speichelreste sonst für wunde Stellen sorgen. Zum Säubern genügt ein weiches, feuchtes Tuch. Eltern können aber auch spezielle Babywattestäbchen benutzen. "Die sind dicker als normale Stäbchen und gelangen nicht in den Gehörgang", sagt Franziska Utzinger, Apothekerin aus Neu-Ulm. Das darf nämlich nicht passieren, um das Trommelfell nicht zu verletzen. Sammelt sich zu viel Ohrenschmalz an, sollten Eltern den Kinderarzt um Rat fragen. Im aktuellen "Baby und Familie"-Heft finden Leserinnen und Leser in einer "Pflegekunde fürs Baby" praktische Tipps für die Pflege von Haut, Haaren, Nägeln und ersten Zähnchen.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 2/2019 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel.: 089 / 744 33 360
Fax: 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Baby und Familie
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung