Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

ots.Audio: Weihnachten: Unsere Traditionen und die schönsten Rituale anderer Religionen (Mit Geräuschen/Weihnachten)

Ein Audio

  • BuFRituale.mp3
    MP3 - 981 kB - 01:11
    Download

Baierbrunn (ots) - Ist der 24. Dezember der Todestag des Weihnachtsmanns oder feiern wir den Tag, damit die Kinder Geschenke bekommen? Nein!! Es ist das große christliche Familienfest und es wird die Geburt Jesus in Bethlehem gefeiert. Und das muss man so genau erklären, da laut einer Studie knapp 40% der Kinder hierzulande nicht wissen, warum wir feiern, schreibt das Apothekenmagazin "Baby und Familie". Liegt sicher auch daran, dass für viele Erwachsene Religion keine große Rolle mehr spielt. Apropos Religion, auch in den anderen großen Religionen werden um Weihnachten herum große Feste gefeiert, bei denen die Familien enger zusammenrücken, weiß Chefredakteurin Stefanie Becker und erklärt uns, welches islamische Fest begangen wird:

0-Ton: 20 Sekunden

Bei den Muslimen wird das Opferfest gefeiert, es erinnert an eine Geschichte aus dem Alten Testament: Nämlich, dass Abraham seinen Sohn für Gott opfern sollte. Und wer es sich finanziell leisten kann, der opfert zur Feier des Festes ein Tier. Man zieht sich besonders schön an, macht sich gegenseitig Geschenke und feiert in großer Runde mit Familie, Verwandten und Bekannten.

Und auch im Judentum wird im Dezember ein großes Familienfest gefeiert:

0-Ton: 15 Sekunden

Da gibt es Chanukka, das achttägige Lichterfest. An den Chanukka-Abenden versammeln sich die Familien mit Freunden, die Kinder bekommen Geschenke und Süßigkeiten. Jeden Tag wird eine neue Kerze am Chanukka-Leuchter entzündet, bis am achten Tag alle Kerzen brennen.

Kommen wir zu den christlichen Weihnachtsbräuchen. Denn Religion hin oder her, die meisten von uns schätzen einen traditionellen Heiligabend, auch wenn am späten Abend noch Party gemacht wird:

0-Ton: 18 Sekunden

Sehr viele Menschen gehen Heiligabend zum Gottesdienst. Sie wollen Weihnachtslieder singen und die Weihnachtsgeschichte hören. Und obwohl sie vielleicht nicht gläubig sind, gehört zu Weihnachten natürlich bei den meisten von uns auch ein festlich geschmückter Tannenbaum, Kerzenlicht, Geschenke und das Wichtigste natürlich ist die Familie, denn es ist das Familienfest bei den Christen.

Und so sagen wir auch am 24. Dezember:

0-Ton: 11 Sekunden Weihnachtsmusik

Fröhliche Weihnachten, frohe Weihnachten, fröhliche Weihnachten

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Das könnte Sie auch interessieren: