Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Nadeln gegen Depressionen
Was Akupunktur bei Schwangeren erreichen kann

Baierbrunn (ots) - Akupunktur kann Depressionen bei werdenden Müttern lindern, berichtet das Apothekenmagazin "BABY und Familie". Das Blatt beruft sich auf eine Studie kalifornischer Wissenschaftler, die 150 betroffene Schwangere mit der fernöstlichen Nadeltechnik behandelten. Knapp zwei Drittel der akupunktierten Frauen ging es nach der Nadelkur besser, aber nur 44 Prozent der Frauen, die eine Massage oder Scheinbehandlung erhalten hatten. Keinen Effekt hat Akupunktur dagegen auf den Ausgang einer Fruchtbarkeitsbehandlung. Das zeigten jetzt britische Wissenschaftler.

Mehr Infos darüber, was in den neun Monaten Schwangerschaft gut tut unter www.baby-und-familie.de/Schwangerschaft

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "BABY und Familie" 5/2010 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Das könnte Sie auch interessieren: