Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Besser kein Kurzurlaub mit Baby - Im zweiten Lebenshalbjahr ist den Kleinen der gewohnte Tagesrhythmus wichtig

    Baierbrunn (ots) - Von einem Kurzurlaub mit einem Baby zu Beginn des zweiten Lebenshalbjahres rät der Kinderarzt Dr. Andreas Busse ab. In dieser Zeit entwickeln sich die Kleinen besonders rasch und lieben eine festen Tagesablauf, der ihnen Sicherheit gibt. "Gerade wenn der Urlaub nur kurz dauert, haben kleine Kinder oft Anpassungsschwierigkeiten - auch wegen der veränderten Schlafenszeiten", schreibt Busse im Apothekenmagazin "Baby und Familie".  Die Folge, ihr Rhythmus gerät durcheinander. "Ich persönlich rate zu ein paar gemütlichen Tagen im gewohnten Zuhause", so Busse.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

    Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 12/2008 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.gesundheitpro.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Das könnte Sie auch interessieren: