Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Mamas schöner Busen - Stillen gefährdet die straffe Form der Brüste kaum

    Baierbrunn (ots) - Hartnäckig hält sich der Glaube, dass der Busen seine Form verliert, wenn das Baby die Brust bekommt. Wissenschaftler der Universität Kentucky (USA) konnten das nun widerlegen, berichtet das Apothekenmagazin "Baby und Familie". Die Forscher befragten 132 Frauen, von denen 58 Prozent mindestens ein Kind gestillt hatten. Die Brüste der stillenden Frauen waren nicht weniger straff als die der Frauen, die ihrem Kind nicht die Brust gegeben hatten. Mehr Einfluss auf die Elastizität des Brustgewebes haben der Studie zufolge die Zahl der Schwangerschaften, das Alter, der Body-Mass-Index und das Rauchen.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

    Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 1/2008 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:
Kontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Das könnte Sie auch interessieren: