lastminute.de

Fußball-WM 2006: Urlaub geht vor!
Trendstudie des Online-Reisevermittlers lastminute.de zeigt: Einfluss der Fußball-WM auf Urlaubsplanung der Deutschen gering

    Bad Dürkheim (ots) - Wegen der Fußball-WM die Urlaubspläne ändern oder gar den Urlaub ganz ausfallen lassen? Das kommt für die Deutschen nicht in Frage. Dies ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Studie des Reisespezia-listen lastminute.de. Über 6.000 Teilnehmer wurden darin online zum Einfluss der Fußball-WM auf ihr Reiseverhalten im Sommer 2006 sowie zu ihrer Ein-stellung gegenüber Reisebuchungen im Internet befragt. Darüber hinaus zeigt die Analyse, dass nicht der niedrigste Preis, sondern das beste Preis-/Leistungs-verhältnis das ausschlaggebende Kriterium für die Urlaubsbuchung ist. Zudem wächst das Vertrauen der Deutschen in Online-Reisebuchungen kontinuierlich.

    Die Fußball-WM 2006 rückt näher: WM statt Urlaub?! Was sportlich zu einem internationalen Großereignis wird, hat kaum Auswirkungen auf die Urlaubspläne der Deutschen im Jahr 2006. 90% der Befragten gaben an, dass die Fußball-Weltmeisterschaft absolut keinen Einfluss auf ihre Urlaubsplanung hat, was darauf zurückzuführen sein dürfte, dass ohnehin nur ein geringer Teil der Deutschen den Sommerurlaub bereits schon im WM-Monat Juni verbringen möchte.

    Wie die Trendstudie von lastminute.de zeigt, wollen zwar knapp die Hälfte der Teilnehmer die wichtigsten Spiele im Fernsehen verfolgen, aber lediglich 7% der Befragten verschieben ihren Urlaub aufgrund des sportlichen Ereignisses. Bei dem kleinen Teil der Befragten, die den Reisezeitpunkt verschieben wollen, planen 60% ihren Urlaub für die Zeit nach der WM ein; die übrigen Befragten wollen bereits vor der WM oder zwischen den wichtigsten Spielen die schönsten Tage des Jahres antreten.

    Speziell für die Fußball-WM Urlaub einzureichen, kommt nicht einmal für 1% der Teilnehmer in Frage. Auch die Urlaubskasse bleibt bei über 99% vom sportlichen Geschehen unberührt: wie die Umfrage verdeutlicht, hat die Fußball-WM somit keinerlei Auswirkungen auf das Urlaubsbudget.

    Dagegen zeigt die Studie von lastminute.de, dass andere Faktoren einen deutlich höheren Einfluss auf das Reiseverhalten haben als die bevorstehende Fußball-WM. Knapp die Hälfte der Umfrageteilnehmer trifft aufgrund des wachsenden Angebots an Billigflügen und Frühbucherrabatten andere Urlaubsentscheidungen. Rund der Hälfte der Befragten macht die wirtschaftliche Situation zu schaffen und knapp 60% haben ihre Urlaubspläne aus Angst vor Terroranschlägen geändert.

    Auch wenn die eben aufgeführten Faktoren verunsichern: das Vertrauen in Online-Reisebuchungen wächst stetig. Nur 2% der befragten Personen gaben an, Reisebuchungen im Internet immer noch als zu unsicher zu empfinden. Über 80% der Befragten haben bereits mindestens einmal online eine Reise gebucht; 60% sind bereits "Wiederholungstäter" und haben sich schon mehrmals im Internet ihr Urlaubsschnäppchen gesichert.

    Wie aus der aktuellen Studie hervorgeht, ist diese Entwicklung auf die positive Erfahrung der Befragten mit Internet-Reiseportalen wie lastminute.de zurückzuführen.

    lastminute.de ermöglicht den Kunden durch umfassende Such- und Selektionsmöglichkeiten einen komfortablen Angebotsvergleich von Millionen aktueller Lastminute-Angebote und bietet Urlaubsschnäppchen mit deutlichen Preisvorteilen gegenüber dem regulären Katalogpreis. Dass dies von den Kunden sehr geschätzt wird, kommt in der aktuellen Umfrage zum Ausdruck: mehr als 90% der Befragten haben im Rahmen ihrer Urlaubsbuchung positive Erfahrungen hinsichtlich der Kriterien Angebotsvergleich, Buchungsablauf und Service gesammelt.

    Auch ist der Reisepreis allein nicht das entscheidende Kriterium bei einer Online-Buchung: Wie die Studie zeigt, ist ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis für 88% der Befragten mit Abstand das wichtigste Kriterium bei ihrer Urlaubsbuchung. Die Qualität der Reise in Verbindung mit attraktiven Preisen fällt somit stärker ins Gewicht als absolute Top-Preise, die von 77% der Teilnehmer als sehr wichtig beschrieben werden.

    Auch das Thema Sicherheit spielt bei den Reisesuchenden immer noch eine große Rolle: über 70% der Befragten gaben an, dass die Seriosität von Reiseveranstalter und Reisevermittler entscheidende Kriterien im Rahmen der Urlaubsbuchung darstellen.

    Die grafischen Darstellungen und vollständigen Ergebnisse der Studie können bei Bettina Hollein (b.hollein@lastminute.de) angefordert werden.

    Über lastminute.de

    Hinter lastminute.de steht die anixe systems GmbH, die 1995 mit Inbetriebnahme der Internet-Reiseplattform lastminute.de eine echte Pionierleistung erbracht hat. Die Buchungsabwicklung bei lastminute.de erfolgt über das eigene Service-Center, der avinex GmbH. Seit Mitte 2004 ist lastminute.de Teil der englischen lastminute.com plc. Unternehmensgruppe, Europas führendem Reise- und Freizeit-Portal. Bei lastminute.de findet der Urlaubssuchende die gesamte Angebots¬vielfalt aller namhaften Reiseveranstalter sowie Charter- und Linien¬flüge, Städtereisen zum Selbst-Kombinieren, Kreuzfahrten und diverse weitere Reiseprodukte.

Ansprechpartner: Bettina Hollein Public Relations lastminute.de anixe systems GmbH Bruchstraße 1 a 67098 Bad Dürkheim Tel.: 06322/ 9501 - 121 E-Mail: b.hollein@lastminute.de Internet: www.lastminute.de

Original-Content von: lastminute.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: lastminute.de

Das könnte Sie auch interessieren: