lastminute.de

Wiesn-Wissen 2016: traditionell bayrisch statt peinlich touristisch
Wiesn-Fashion für fesche Madln und Buam
Der entspannte Weg zum Festgelände
Erfolgreich "obandln" für den perfekten Wiesn-Flirt

München (ots) - Die Dirndl liegen bereit und die Lederhosen sind ausgepackt: vom 17. September bis zum 3. Oktober 2016 wird in München auf dem größten Volksfest der Welt wieder die bayerische Gemütlichkeit gefeiert. Im Vordergrund steht dabei nicht nur Riesenrad, Riesenbrezn und eine ausgelassene Gaudi, sondern auch das perfekte Trachtenoutfit und die Fähigkeit, auf bayerisch "a bisserl" zu flirten. lastminute.de, der Experten für Online Reise und Freizeit, zeigt, wie "Zuagroaste" auf der Wiesn eine gute Figur machen und für echte Konkurrenz unter den Bayern sorgen.

Fesche Madln, fesche Buam - das richtige Trachtenoutfit

Kaum etwas falsch machen können die Madln mit einem traditionellen Waschdirndl aus Baumwolle, das in schlichten Farben getragen wird und dessen Rocklänge unbedingt das Knie überdecken sollte. Fesche Buam zeigen ihre "strammen Wadln" und investieren in eine edle Lederhosen. Sollten die Waden nicht ganz so gut trainiert sein, wird das Bein ganz einfach mit Wadenwärmern, den sogenannten Loferln, kaschiert. Dazu trägt "Mann" ein helles oder kariertes Hemd und eine fesche Weste. Bei den Lederhosen gilt übrigens das Motto, je älter und abgenutzter, desto besser. Also gerne nach "Hendl und Kaas" die fettigen Finger an der Ledernen abwischen.

Ubahn, Sbahn und zu Fuß - der Weg zur Wiesn

Bei knapp sechs Millionen Besuchern jährlich, kann es auf den Straßen Münchens zum Oktoberfest ganz schön eng werden. Der einfachste Weg zur Gaudi führt daher über die öffentlichen Verkehrsmittel. Wiesnbesucher sollten sich allerdings davor hüten, mit der U-Bahn zur Theresienwiese zu fahren. In den Waggons kann es schnell voller werden als in manch einem Wiesn-Zelt. Viel einfacher und stressfreier ist der Weg zu Fuß ab dem Münchner Hauptbahnhof. Auch über die U-Bahn Stationen Goetheplatz, Poccistraße oder Schwanthalerhöhe lässt sich das Oktoberfest deutlich entspannter betreten und das Trachtenoutfit ist nicht schon vor der ersten Maß vollgeschwitzt.

Obandln auf bayrisch- so gelingt der perfekte Wiesn-Flirt

Das Schönste, was der bayerische Herbst zu bieten hat, ist ein erfolgreicher Flirt auf der Wiesn. Oberstes Gebot hierbei: den Madln niemals unter die Röcke fassen. Das führt nämlich ganz zu Recht zum Rausschmiss aus dem Zelt. Also besser den Damen ein wenig Honig um den Mund schmieren. Und dabei immer schön auf die Schürzenschleife achten: ist diese nämlich links gebunden, ist das "Deandl" Single und einem Flirt wahrscheinlicht nicht sehr abgeneigt. So sollte auch das Wiesn-Busserl nicht lange auf sich warten lassen.

lastminute.de Hoteltipp

Übernachtung im zentralen 4* Hotel in Laufweite zum Festgelände mit 71 Prozent Rabatt schon ab 134EUR im Doppelzimmer inklusive Frühstück

Weitere Hotelangebote unter http://www.lastminute.de/reiseangebote/oktoberfest.html

*Alle Preise im Doppelzimmer aktuell am Tag der Veröffentlichung und nach Verfügbarkeit

Über lastminute.de

Last Minute Reisen und mehr unter http://www.lastminute.de.

lastminute.de - gehört zu lastminute.com, Europas erstem Online-Anbieter von Last Minute Reisen - hilft Kunden dabei, das Beste aus ihrer freien Zeit zu machen. Mit täglich mehreren Millionen Reise-Angeboten aller namhaften Veranstalter, Flügen von über 300 Airlines, Kurztrips, Städtereisen und tausenden Hotels weltweit - darunter einzigartige Angebote wie Top Secret® Hotels, ermöglicht und inspiriert lastminute.deMenschen zu mehr Spontanität. In den vergangenen Jahren wurde lastminute.de mehrfach ausgezeichnet: Stiftung Warentest prüfte 2012, wo sich die Suche nach Pauschalreisen lohnt und kürte lastminute.de zum Testsieger mit der Bestnote (2,3) sowie der höchsten Bewertung in der Prüfkategorie "Website" - 2015 belegte Stiftung Warentest darüber hinaus die faire Preisdarstellung bei der Flugbuchung bei lastminute.de. Computerbild ernannte lastminute.de 2012 aufgrund der besten Verfügbarkeit und Preisverlässlichkeit zum Testsieger im Seriositätscheck der Online Reisebüros und verlieh 2015 das Gütesiegel "Top Reise-Website". lastminute.de ist, wie auch lastminute.de, Bravofly, Rumbo, Volagratis und Jetcost, Teil der lastminute.com group, ein führender europäischer Onlineanbieter für Reisen und Freizeit.

lastminute.de auch auf Facebook: 
http://www.facebook.com/lastminute.de 
Twitter: http://twitter.com/lastminute_de 
Pinterest: http://pinterest.com/lastminutede 
Instagram: https://www.instagram.com/lastminute.de 
Blog: http://blog.lastminute.de 

Pressekontakt:

Bei Rückfragen
lastminute.de Presse-Abteilung | Kathrin Blum | Tel. +49 (0) 89 / 444
690 1430 | E-Mail: kathrin.blum@lastminute.com

Original-Content von: lastminute.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: lastminute.de

Das könnte Sie auch interessieren: