lastminute.de

Reisejahr 2011: Deutsche wollen mehr reisen - lastminute.de-Studie mit GfK zu Ausblick und Rückblick Reiseverhalten

München (ots) -

   - Fast jeder fünfte Deutsche will 2011 mehr reisen.
   - Jeder vierte Deutsche möchte 2011 mehr ausgeben für Urlaub.
   - Repräsentative Studie von lastminute.de mit der GfK belegt 
     stetig positive Entwicklung des Reiseverhaltens der Deutschen 
     seit Beginn der Wirtschaftskrise. 

Die Deutschen gehen optimistisch in das neue Jahr - zumindest was ihre Reiseplanung angeht: 2011 will fast jeder fünfte Deutsche mehr reisen. Darüber hinaus möchten 28 Prozent weniger als noch im Vorjahr ihre Reisen einschränken. Das ergab eine repräsentative Studie mit über 1.000 Teilnehmern von lastminute.de, der Reise- und Freizeit-Website - durchgeführt von der GfK. Der Ausblick in der gleichen Umfrage Anfang 2010 sorgte bereits für positivere Zeichen gegenüber 2009 - schon damals wollten weniger auf Urlaub verzichten: 2009 - also mitten in der Wirtschaftskrise - hatte sich noch jeder dritte Deutsche beim Urlaub eingeschränkt, 2010 jeder Vierte und 2011 plant das nur noch jeder Achte.

Stetig positive Entwicklung bei Reiseplanung seit Wirtschaftskrise

Die Reiseplanung der Deutschen 2011 im Detail: Weniger werden weniger reisen (2010: 13 Prozent / 2011: 9 Prozent) - mehr werden mehr reisen (2010: 7 Prozent / 2011: 19 Prozent). Weniger werden gar nicht verreisen (2010: 4 Prozent / 2011: 3 Prozent), weniger werden ihr Reiseverhalten ändern (2010: 53 Prozent / 2011: 47 Prozent) und weniger wissen es noch nicht (2010: 24 Prozent / 2011: 22 Prozent). Interessant: Unter denen, deren Reiseverhalten sich während der Wirtschaftskrise nicht veränderte, hatten Beamte mit 84 Prozent den höchsten Wert in der aktuellen Umfrage (versus 47 Prozent Gesamt).

Deutsche planen 2011 höhere Reiseausgaben

Die Deutschen planen 2011 höhere Reiseausgaben laut der lastminute.de-Studie: Jeder Vierte - nämlich 27 Prozent - möchte in diesem Jahr wieder mehr ausgeben für Urlaub. Und auch hier ergab sich seit 2009 eine stetig positive Entwicklung: 2009 wollten 28 Prozent weniger ausgeben, 2010 waren es 25 Prozent und nun sind es 16 Prozent - während 2009 23 Prozent höhere Reiseausgaben planten, 2010 25 Prozent und 2011 schließlich 27 Prozent.

Im Auftrag von lastminute.de hat die GfK zum Jahreswechsel 2010/2011 für diese repräsentative Umfrage über 1.000 Frauen und Männer ab 18 Jahren in Deutschland befragt.

Über lastminute.de

Reiseplanung 2011 und mehr unter http://www.lastminute.de oder telefonisch unter 01805 / 284 366 (0,14 EUR pro Minute Festnetzpreis; Mobilfunkhöchstpreis 0,42 EUR pro Minute). lastminute.de ist die Reise- und Freizeit-Website, die hilft, das beste aus der freien Zeit zu machen - mit smarten Angeboten und inspirierenden Ideen für jeden einzigen Tag im Jahr: Ob Strandurlaub, Kurztrip, Wellness, Skiurlaub, Städtereise, Flug, City- oder Designhotel, Kreuzfahrt, Ferienhaus, Mietwagen oder Edge of Space Flug. Die Produktpalette umfasst Flüge von mehr als 300 Airlines, über 120.000 Hotels weltweit sowie täglich mehrere Millionen Reise-Angebote aller namhaften Reiseveranstalter - mit Preisgarantie. lastminute.de gehört zu lastminute.com, Europas unabhängiger Reise- und Freizeitwebsite Nummer 1, und ist Pionier unter den deutschen Reise-Websites.

Pressekontakt:

lastminute.de auch auf http://www.facebook.com/lastminute.de ,
http://twitter.com/lastminute_de , http://lastminutede.blog.de/ und
www.lastminute.de/reise-magazin

Bei Rückfragen: lastminute.de Presse-Abteilung
Alexandra Rieck
Tel. +49 (0) 89 / 444 690 400
E-Mail: arieck(at)lastminute.com

Original-Content von: lastminute.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: lastminute.de

Das könnte Sie auch interessieren: