McDonald's Deutschland

Argentinien ist Fußballweltmeister!
SSV Ulm 1846 gewinnt McDonald's Mini-WM - 12 Teams erspielen Plätze in der McDonald's Fußball Eskorte zur FIFA WM 2006[TM]- alle Teams bekommen FIFA WM 2006[TM] Tickets

SSV Ulm 1846 gewinnt für Argentinien den Fußballweltmeistertitel bei der McDonald's Mini-WM am 1. Mai in Duisburg. Die Siegerehrung aller Nachwuchsstars wurde von DFB-Nationalspieler Fabian Ernst, 1. FC Köln Profi Evanilson, Bundesliga-Rekordspieler Charly Körbel und GOLEO VI vorgenommen. Die Verwendung... mehr

    Duisburg (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Knapp einen Monat vor Anpfiff der FIFA WM 2006[TM] steht der Fußballweltmeister bereits fest: der SSV Ulm 1846 gewinnt für Argentinien den Titel bei der McDonald's Mini-WM der E-Junioren in der Sportschule Wedau. Das Ulmer Team setze sich im Finale knapp mit 1:0 gegen Togo durch. Für Togo spielte eine Auswahlmannschaft junger Fußballtalente, die bei McDonald's Fußball Camps 2005 von Trainern der Eintracht Frankfurt Fußballschule gezielt für das Turnier gesichtet wurden. Jedem der 32 teilnehmenden Teams aus ganz Deutschland wurde bereits am 30. April in einer Gruppenauslosung ein Land zugelost, das an der "großen" FIFA WM 2006[TM] teilnimmt. Gespielt wurde in Anlehnung an den Turniermodus der FIFA WM 2006[TM].

    Im Rahmen des eintägigen Nachwuchsturniers vergab McDonald's Deutschland noch einmal 132 Plätze für die McDonald's Fußball Eskorte zur FIFA WM 2006[TM]. Dieses Mal für sportliche Leistungen: Die besten zwölf Turniermannschaften laufen während der FIFA WM 2006[TM] als McDonald's Fußball Eskorte Hand in Hand mit Nationalspielern aus aller Welt ins Stadion ein. Doch Sieger sind alle Teams, denn jede Mannschaft hatte schon vor Beginn des Turniers FIFA WM 2006[TM] Tickets für ein Spiel sicher. Organisiert wurde die McDonald's Mini-WM in Kooperation mit Klub2006, der Vereinskampagne des Organisationskomitees der FIFA WM 2006[TM]. Die Siegerehrung aller Nachwuchsstars wurde vor Ort von DFB-Nationalspieler Fabian Ernst, 1. FC Köln Profi Evanilson, Bundesliga-Rekordspieler Charly Körbel und GOLEO VI vorgenommen.

    "Die McDonald's Mini-WM war ein absoluter Höhepunkt unseres Aktionsprogramms im Vorfeld der FIFA WM 2006[TM]. Das Turnier war außerdem das Ergebnis einer erfolgreichen Kooperation mit dem Organisationskomitee der FIFA WM 2006[TM]. Wir sind uns sicher, dass wir mit solchen Aktionen unser Ziel erreichen, gerade bei Kindern noch mehr Begeisterung für den Sport zu wecken", betont Johan Jervøe, Vice President Marketing, Research and Menu Management McDonald's Deutschland.

    Das erste deutsche McDonald's Restaurant eröffnete am 4. Dezember 1971 in der Martin-Luther-Straße in München. In bundesweit mehr als 1.260 Restaurants beschäftigen McDonald's und seine Franchise-Nehmer im Jahresdurchschnitt 49.000 Mitarbeiter. Mit rund 2,3 Millionen Gästen täglich ist McDonald's Marktführer der Gastronomie in Deutschland.

Pressekontakt:
McDonald's Deutschland Inc.
Martina Augenstein
Drygalski-Allee 51
81477 München
Tel.: 089/78594-310
Fax:  089/78594-479

Original-Content von: McDonald's Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: McDonald's Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: