McDonald's Deutschland

BIO-Rindfleisch für McDonald's

Die Fastfoodkette McDonalds unterzeichnete am heutigen 15. August 2001 eine Abnehmevereinbarung mit Bio-Landwirten aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Biolandwirte, zusammengeschlossen in der Qualitaetsfleisch-Erzeugergemeinschaft "Weidehof" liefern monatlich bis zu 5.000 Kilo Rindfleisch an McDonalds. Hier:... mehr

    - Querverweis: Bilder werden über obs versandt und sind abrufbar  
        unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs
    
    Zusammenarbeit mit Weidehof stärkt ökologischen Landbau
    
    Wieck (ots) - McDonald's Deutschland unterzeichnete heute im
Beisein von Bundesverbraucherschutzministerin Renate Künast eine
Abnahmevereinbarung mit Bio-Landwirten. Die
"Qualitätsfleischerzeugergemeinschaft Weidehof" in
Mecklenburg-Vorpommern gehört von nun an auch zu den offiziellen
Lieferanten der bekannten Schnell-Service-Restaurantkette.
    
    "Die Priorität bei der McDonald's Einkaufsstrategie liegt auf
Qualität" begründete Michael Gerling, McDonald's Vorstand Einkauf,
die Entscheidung zur Zusammenarbeit mit "Weidehof". "McDonald's ist
sich seiner Verantwortung als Marktführer der Gastronomie bewusst,
daher erhält der Gast in unseren Produkten ausschließlich
hochqualitative Zutaten, denen er auch in der eigenen Küche
vertraut".
    
    Alle Rohwaren, aus denen McDonald's die in Deutschland angebotenen
Produkte zubereitet, stammen aus kontrolliertem Ursprung. Die
langjährige enge Partnerschaft zu den Exklusiv- und Markenlieferanten
des Unternehmens hat neben Vorteilen für die Gäste auch noch einige
positive Nebeneffekte. McDonald's sichert zahlreiche Arbeitsplätze
bei Zulieferern und ist heute ein wichtiger Wachstumsgarant der
deutschen Lebensmittelwirtschaft.
    
    Die Mitgliedsbetriebe der Qualitätsfleisch-Erzeugergemeinschaft
"Weidehof" haben sich 1995 mit dem Ziel zusammengeschlossen, die
ökologische Wirtschaftsweise konsequent umzusetzen und
voranzutreiben. Langjährige Erfahrung und Kompetenz im Bereich der
Rinderhaltung und des Fleischmanagements, ermöglichen es, den
Abnehmern ganzjährig ein Bioprodukt von streng kontrollierter und
gleichbleibend hoher Fleisch- und Genussqualität anzubieten.
    
    Mit der Vermarktung des hochwertigen BIO-Rindfleisches an
McDonald's erwarten die BIO-Landwirte von "Weidehof", dass das
BIO-Fleisch weiter aus seiner "Nische" herauskommt und ein Stück
Normalität im Angebot für Verbraucher wird.
    
    Auf der landwirtschaftlichen Nutzfläche von 13.000 ha halten die
BIO-Landwirte von Weidehof ca. 15.000 BIO-Rinder. Hauptanliegen der
Qualitätsfleisch-Erzeugergemeinschaft ist die direkte Belieferung der
Letztverteilerstufe, d.h. des Lebensmitteleinzelhandels und der
Markenartikelhersteller mit BIO-Fleisch und BIO-Fleischerzeugnissen.
    
    
ots Originaltext: McDonald's Deutschland Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

McDonald's Deutschland Inc.
Matthias C. Baumgarten
Direktor Kommunikation
Drygalski-Allee 51
81477 München
Tel: 089 / 78 594-447  Fax: 089 / 78 594-479

Qualitätsfleisch-Erzeugergemeinschaft
Weidehof w.V.
Dr. Rainer Mitschka, Vorstand
Malchower Chaussee 1
17194 Hohen Wangelin
Tel: 0399 33 / 7 04 11 Fax: 0399 33 / 7 04 12

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an:

Weber Shandwick
Niederlassung Berlin
Ralph Hug
Schützenstraße 15-17
10117 Berlin
Tel: 030 / 203 51-0  Fax: 030 / 203 51-29

Original-Content von: McDonald's Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: McDonald's Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: