Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Die Mär von der bösen Schwiegermutter - Umfrage: Deutsche verstehen sich zum Großteil prächtig mit den Eltern ihrer Partner - Alte Klischees bestätigen sich nicht

Baierbrunn (ots) - Über Schwiegereltern - und insbesondere über Schwiegermütter - werden allerlei üble Witze gerissen: "Eine Schwiegermutter ist bitter, und wäre sie auch aus Zucker" ist nur eines der zahlreichen Sprichwörter. Die Realität sieht in Deutschland aber offenbar ganz anders aus, wie jetzt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals " www.apotheken-umschau.de " herausfand. Die meisten Männer und Frauen verstehen sich demnach hervorragend mit den Eltern des Partners. Vier von fünf Befragten mit Schwiegereltern (80,8 %) betonen: "Sie haben mich sehr herzlich aufgenommen." Und weit über zwei Drittel loben, dass die Schwiegereltern "immer ein offenes Ohr" für ihre Probleme hätten (71,8 %) und dass "ein besonders freundschaftliches und vertrauensvolles Verhältnis zueinander bestehe (69,8 %). Kein Wunder also, dass drei Viertel der Befragten (75,0 %) "die böse Schwiegermutter" für ein reines Klischee halten.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals " www.apotheken-umschau.de ", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 659 Männern und Frauen ab 14 Jahren mit Schwiegereltern bzw. Eltern des Partners.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe www.apotheken-umschau.de zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Das könnte Sie auch interessieren: