Bitdefender

Alles neu macht der Mai: SOFTWIN läutet Beta-Phase von BitDefender 10 ein
Weiterentwickelte Heuristik schützt vor unbekannten Schädlinge

    Tettnang (ots) - SOFTWIN stellt ab sofort die Beta-Version seiner neuen Virenschutzlösung BitDefender 10 kostenfrei zum Download bereit. Die neue Version der bewährten Virenschutzlösung bietet zahlreiche Neuerungen für noch mehr Sicherheit. Neben der weiterentwickelten Früherkennungstechnologie für unbekannte Viren, die den neuen Namen B-Have trägt, verfügen alle BitDefender-Lösungen über eine Funktion zur Rootkit-Erkennung und ein erweitertes AntiSpyware-Modul. Die mit Version 9 eingeführte Kindersicherung wurde ebenfalls um eine Heuristik ergänzt. Die BitDefender-Produktlinie umfasst die Lösungen BitDefender 10 Standard, BitDefender 10 Professional Plus und BitDefender 10 Internet Security.

    B-Have bringt Viren Anstand bei

    Mit der weiterentwickelten Heuristik lassen sich Viren identifizieren, für die es noch keine Signaturupdates gibt. Dieser pro-aktive Schutz ist notwendig, um den Computer in der Zeit während des ersten Auftretens eines Schädlings bis zur Verfügbarkeit eines Updates abzusichern.

    Eine weitere neue Funktion von BitDefender 10 ist die Rootkit-Erkennung. Diese hilft, illegal von Hackern auf dem Rechner installierte Programme zu identifizieren und zu eliminieren. BitDefender filtert dabei den gesamten Internet-Datenverkehr in Echtzeit, bevor dieser den Festplattenspeicher erreicht.

    Das erweiterte AntiSpyware-Modul schlägt Alarm, sobald sensible Daten wie beispielsweise Kreditkartennummern oder PIN Codes von einem Rechner übertragen werden. Dank des so genannten Privatsphären-Wächters hat der Nutzer seine vertraulichen Daten immer im Blick.

    Die Firewall von BitDefender 10 alarmiert den Anwender, sobald eine Netzwerk-Anwendung nicht vertrauenswürdig erscheint. Ein Tarnkappenmodus macht den Computer im Internet unsichtbar und garantiert so anonymes Surfen. Dies verhindert, dass Hacker den Rechner im Web aufspüren und über unzureichend abgesicherte Ports auf das Computersystem zugreifen können.

    Damit Eltern gezielt fragwürdige Webinhalte vor dem Zugriff ihrer Sprösslinge sperren können, hat SOFTWIN auch die Kindersicherung mit einer Heuristik ausgestattet. Diese greift zudem bei der Virensuche auf das von BitDefender 10 gesammelte Wissen über nicht vertrauenswürdige Websites zurück. Erstmals können neben vorgegebenen Schlagwortkatalogen auch selbst definierte Wörter und Wortkombinationen gesperrt werden.

    „Mit BitDefender Version 10 haben wir in der Produktentwicklung einen weiteren großen Schritt gemacht. Vor allem die Rootkit-Erkennung und die erweiterte AntiSpyware-Technologie machen BitDefender zu einer der innovativsten Sicherheitslösungen auf dem Markt", erläutert Mario Bock, Director Sales & Marketing Western Europe von SOFTWIN.

    Die Testphase dauert bis Ende Juni. Um Anwendern das Testen schmackhaft zu machen, verlost SOFTWIN unter allen Beta-Testern, die auf Programmfehler hinweisen, Wünsche hinsichtlich weiterer Funktionen äußern oder sonstige Änderungen anregen, attraktive Preise. Verlost werden ein Laptop, zehn MP3-Player sowie 100 Freilizenzen und 1.000 Rabatt-Gutscheine über 10 Prozent Ermäßigung für BitDefender 10. Hauptpreis ist eine Reise nach Rumänien mit einem Treffen des BitDefender-Entwicklerteams.

    BitDefender 10 Beta steht ab sofort unter http://beta.bitdefender.com kostenlos als Testversion zum Download bereit. Eine Registrierung ist erforderlich.

    Über SOFTWIN:

    SOFTWIN wurde 1990 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von Antivirensoftware sowie Dienstleistungen rund um Datensicherheit und Datenverarbeitung. Die Lösungen der BitDefender-Reihe kommen weltweit bei über 40 Millionen professionellen und privaten Anwendern in mehr als 100 Ländern zum Einsatz. Das Sicherheitspaket BitDefender Professional erhielt als eines der ersten Branchenprodukte weltweit eine Zertifizierung der ICSA Labs in den USA für Windows XP. Außerdem wurden die BitDefender-Produkte für die Entwicklung einer Heuristik zur Erkennung von schädlicher Software von der Europäischen Kommission ausgezeichnet. Im Juli 2004 verlieh der TÜV Saarland Softwin als erstem Antiviren-Hersteller die begehrte Auszeichnung "Geprüfter Premium Virenschutz". Website: www.BitDefender.de


Ansprechpartner Presse:
Softwin GmbH                                      Fleishman-Hillard München GmbH
Georg Brauer, PR & Marketing            Robert Belle/ Ortrud Wenzel/
Saarlandstrasse 84                            Thomas Matthalm
44139 Dortmund                                  Mittererstraße 3
Tel.: 02 31 - 99 33 98 0                  80336 München
Fax: 02 31 - 99 33 98 99                  Tel.: 089 - 23 03 160
E-Mail: presse@bitdefender.com         bitdefender@fleishmaneurope.com

Original-Content von: Bitdefender, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bitdefender

Das könnte Sie auch interessieren: