PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen mehr verpassen.

07.05.2007 – 09:50

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Sex und Erotik werden überbewertet - Umfrage: Besonders Älteren und Frauen erscheint das Thema überstrapaziert

    Baierbrunn (ots)

Egal, ob im privaten oder öffentlichen Bereich, das Thema Sexualität scheint heute allgegenwärtig. Doch diese Dauerpräsenz ist nicht nach jedermanns Geschmack. Laut einer GfK-Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber" findet jeder zweite Bundesbürger ab 16 Jahren (50,8%), dass Erotik und Sexualität heutzutage viel zu viel Bedeutung beigemessen wird. Vor allem die Über-50-Jährigen (61,8%) und die Frauen (54,7 %) sind dieser Ansicht. Etwas weniger kritisch sind die Herren bei diesem Thema, unter ihnen wird es nicht mal jedem Zweiten zu viel (46,5 %).

    Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber" durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.945 Personen ab 16 Jahren.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei

    Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:
Kontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

    Baierbrunn Egal, ob im privaten oder öffentlichen Bereich, das Thema Sexualität scheint heute allgegenwärtig. Doch diese Dauerpräsenz ist nicht nach jedermanns Geschmack. Laut einer GfK-Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber" findet jeder zweite Bundesbürger ab 16 Jahren (50,8%), dass Erotik und Sexualität heutzutage viel zu viel Bedeutung beigemessen wird. Vor allem die Über-50-Jährigen (61,8%) und die Frauen (54,7 %) sind dieser Ansicht. Etwas weniger kritisch sind die Herren bei diesem Thema, unter ihnen wird es nicht mal jedem Zweiten zu viel (46,5 %).

    Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber" durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.945 Personen ab 16 Jahren.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei

    Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:
Kontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell