Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen mehr verpassen.

26.03.2007 – 04:15

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

ots.Audio: Kopf oder Bauch? Wie die Intuition hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen

Ein Audio

  • intuition.mp3
    MP3 - 796 kB - 00:57
    Download

    Baierbrunn (ots)

    - Querverweis: Audiomaterial unter
        http://www.presseportal.de/audio abrufbar -

    Jeden Tag das gleiche Dilemma vor dem Kleiderschrank: Ziehe ich die warme Winterjacke an oder lieber den leichten Sommerblazer und die Sonnenbrille? Im Wesentlichen gibt es zwei Wege, diese Frage zu klären: Entweder man zieht den Wetterbericht im Radio zu Rate oder man entscheidet aus dem Bauch heraus, also intuitiv. Bis jetzt ist noch nicht hundertprozentig erforscht, was Intuition genau ist, schreibt die "Apotheken Umschau". Doch man weiß, dass Menschen Dinge unbewusst speichern, die sie erleben. Chefredakteur Hans Haltmeier:

    O-Ton 16 sec. "Intuition entsteht auch aus Erfahrungen, die man im Lauf des Lebens mit Menschen, Dingen oder Situationen macht. Dabei werden Eindrücke gespeichert, oft unbewusst, und auf dieses Wissen können wir dann zurückgreifen, auch ohne es genauer erklären zu können."

    Es gibt sogar Situationen, in denen intuitive Entscheidungen größeren Erfolg versprechen. Dann nämlich, wenn zu viele Informationen Verwirrung stiften:

    O-Ton 24 sec. "Es gab dazu auch ein Experiment anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft. Da wurden Experten befragt, wie die Spiele wohl ausgehen würden. Und das Ergebnis war, die meisten Treffer hatten diejenigen, die schon einen Monat vor der WM getippt hatten, ohne die Entscheidung begründen zu müssen. Diejenigen, die kurz vor der WM getippt hatten, hatten zu viele aktuelle Informationen, die das Urteil dann erschwerten."

    Die Apotheken Umschau räumt gleich mit mehreren Vorurteilen auf: Ob man ein Bauch-Mensch oder ein Verstandes-Mensch ist, hat zum Beispiel nichts mit der Fähigkeit zu tun, logisch zu denken:

    O-Ton 15 sec. "Beide entscheiden eigentlich gleich gut oder gleich schlecht, das ist im Wesentlichen Typsache. Es gibt auch keinen Unterschied zwischen Männern und Frauen. Eigentlich geht es darum, für jeden seine persönliche Strategie herauszufinden, die am besten zu einem selber passt."

    Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben: Wenn man bei wichtigen Entscheidungen viele einzelne Fakten berücksichtigen muss, hilft die Intuition, den Überblick nicht zu verlieren. Bei einfacheren Dingen ist es dagegen ratsam, den Verstand einzuschalten.

    ACHTUNG REDAKTIONEN:        Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
Kontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Weitere Storys: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen