PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen mehr verpassen.

16.02.2007 – 09:05

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Kein Kaiserschnitt für besseren Sex - Eine natürliche Geburt beeinträchtigt die Liebesfähigkeit nicht

    Baierbrunn    Baierbrunn (ots)

"Blanker Unsinn!" Dieses drastische Urteil fällt Privatdozent Dr. med. Kai J. Bühling, Gynäkologe am Klinikum für Geburtsmedizin der Berliner Universitätsklinik Charité, über die Behauptung, eine natürliche Geburt beeinflusse den Sex auf Dauer negativ. "Aus diesem Grunde sollte man sich nicht für einen Kaiserschnitt entscheiden", sagt er im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Der Experte hält nichts von dem aus Amerika kommenden Slogan "Save your love channel" (Rette deinen Liebeskanal). Größere Verletzungen bei Geburten seien selten. Eine Studie der Charité ergab, dass 90 Prozent aller jungen Mütter sechs Monate nach der Niederkunft wieder erfüllenden und schmerzfreien Geschlechtsverkehr haben.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei

    Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 2/2007 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung an zur Gesundheitsberatung Kunden abgegeben.

    Mehr Pressetexte auch online: www.GesundheitPro.de > Button Presse-Service (Fußleiste)

Pressekontakt:
Kontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell