Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Viel Arbeit, mehr Unfälle - Stress und Müdigkeit machen mürbe

    Baierbrunn (ots) - Lange Arbeitszeiten treiben das Risiko für Krankheiten und Verletzungen in die Höhe. Eine 60-Stunden-Woche erhöht die Verletzungsgefahr um 23 Prozent, berichtet das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf eine breit angelegte amerikanische Untersuchung an der Universität von Massachusetts. Ein Arbeitstag von zwölf Stunden war sogar verbunden mit einem Anstieg um 37 Prozent. Dabei hat die Gefährdung nichts mit der Tätigkeit selbst zu tun. Die Studienergebnisse zeigen, dass Gefahren eher von alltäglichen Verrichtungen ausgehen. Kurz: Stress und Müdigkeit machen einfach mürbe.

Das Apothekenmagazin „Apotheken Umschau“ 12/2005 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben. Mehr Pressetexte auch online: www.GesundheitPro.de > Button Presse- Service (Fußleiste)

Kontakt: Ruth Pirhalla Pressearbeit Tel.: 089 / 7 44 33-123 Fax:  089 / 744 33-459 E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: