Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Tod im Schlaf entschlüsselt - Alternde Steuerzellen des Atemzentrums versagen

    Baierbrunn (ots) - Der „sanfte Tod“ im Schlaf älterer Menschen beruht wahrscheinlich auf dem fortschreitenden Untergang von Steuerzellen im Atemzentrum, berichtet das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Diese Region des Gehirns sorgt ohne unsere bewusste Einflussnahme dafür, dass wir auch im Schlaf weiteratmen. Jack Feldmann von der University of California (USA) konnte nachweisen, dass Labormäuse um so öfter Atemstillstände erlitten, je mehr Steuerzellen angestorben waren. Er hält das Ergebnis für auf den Menschen übertragbar. Krankheiten wie Parkinson oder Schäden an Herz und Lunge scheinen den Abbau der Zellen zu beschleunigen.

Das Apothekenmagazin Apotheken Umschau 10/2005 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben. Mehr Pressetexte auch online: www.GesundheitPro.de > Button Presse- Service (Fußleiste)

Kontakt: Ruth Pirhalla Pressearbeit Tel.: 089 / 7 44 33-123 Fax:  089 / 744 33-459 E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: