Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

08.10.2004 – 10:00

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Frühreif durchs Fernsehen - Bildschirme bremsen das Hormon Melatonin

    Baierbrunn (ots)

Kinder, die abends viel fernsehen, sind öfter frühreif, ergab eine Studie an der Universität Florenz. Der Grund dafür, so berichtet das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau", liege in einer erniedrigten Melatonin-Produktion. Niedrige Werte dieses Hormons lassen die Pubertät früher einsetzen. Künstliche Lichtquellen, zum Beispiel von TV-Geräten oder Computern, bremsen die Melatoninausschüttung.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 10/2004 A liegt in vielen Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben. Mehr Texte auch online: www.GesundheitPro.de > Button „Apotheken Magazine“ > Presse-Service

ots-Originaltext: Wort und Bild - Apotheken Umschau

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=52678


Kontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax: 089 / 744 33-198
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung