Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

14.05.2004 – 10:20

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Kontrolliert Trinken ist möglich
Alternative, wenn totale Abstinenz nicht möglich ist

    Baierbrunn (ots)

Wenn Menschen mit Alkoholproblemen totale Abstinenz ablehnen, liegt eine Chance für sie noch im Training für kontrolliertes Trinken. „Für viele Alkoholkranke ist die absolute Enthaltsamkeit besser – aber nicht für alle“, sagt der Diplom-Psychologe Pius Riether, Suchtberater der Stuttgarter Caritas im Interview mit dem Apothekenmagazin "Gesundheit". Über Trinktagebücher halten die Teilnehmer der Gruppenkurse fest, in welchen Situationen sie zum Alkohol greifen. Daraus werden Vermeidungsstrategien und ein persönliches Ziel entwickelt. Dieses kann etwa lauten, an drei Tagen pro Woche Alkohol zu meiden. Bisher hätten „fast alle Teilnehmer“ von Kursen für kontrolliertes Trinken am Ende weniger getrunken, wenn auch die Maximalziele nicht immer erreicht wurden, berichtet Riether über die Kurse der Caritas, die seit Beginn des vergangenen Jahres laufen. Informationen unter www.kontrolliertes-trinken.de.

Das Apothekenmagazin "Gesundheit" 5/2004 liegt in vielen Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben. Mehr Texte auch online: www.GesundheitPro.de - Button „Apotheken Magazine“ - Presse-Service

ots-Originaltext: Wort und Bild - Gesundheit

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4580


Kontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax: 089 / 744 33-198
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell