Alle Storys
Folgen
Keine Story von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen mehr verpassen.

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Partnerbörse Arbeitsplatz

Baierbrunn (ots)

Jedes dritte deutsche Ehepaar hat sich am
Arbeitsplatz kennen gelernt. Das berichtet das Gesundheitsmagazin
"Apotheken Umschau". Besonders für Neue und Ortsfremde funktioniert
der Arbeitsplatz als Partnerbörse. "Wer in einer fremden Stadt eine
Arbeit annimmt, gelangt automatisch in ein neues soziales Umfeld. Und
das begünstigt die Entstehung neuer Beziehungen", erklärt Prof.
Dieter Zapf, Arbeitspsychologe an der Universität Frankfurt.
Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 1/2004 A liegt in
vielen Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.
Alle Texte auch online: www.GesundheitPro.de - Button "Apotheken
Magazine" - Presse-Service
ots-Originaltext: Wort und Bild - Apotheken Umschau
Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=52678

Kontakt:

Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax: 089 / 744 33-198
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Weitere Storys: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
  • 04.01.2004 – 10:30

    Vorbeugung als Kostenbremse Nr. 1 / Gesundheitsökonom: Ein Fünftel weniger Ausgaben

    Baierbrunn (ots) - Durch konsequente Vorbeugung könnte ein Fünftel aller Gesundheitsausgaben eingespart werden. Davon zeigt sich der Kölner Gesundheitsökonom Prof. Dr. Karl Lauterbach im Interview mit dem Apothekenmagazin "Gesundheit" überzeugt. "Der sicherste Weg, Geld einzusparen ist die Konzentration auf die vier Risikofaktoren Übergewicht, Fehlernährung, ...

  • 02.01.2004 – 09:45

    Warnung vor "Fett-weg-Spritze" / Schönheitschirurg kritisiert medikamentöse Fettauflösung

    Baierbrunn (ots) - Vor der Methode, Fettpolster mit einem eingespritzten Medikament auflösen zu lassen, warnt Dr. Gerhard Sattler vom Vorstand der Gesellschaft für ästhetische Chirurgie in Deutschland e.V. (GÄCD). Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" zitiert den Experten mit den Worten: "Das Mittel ist für die Fettauflösung weder zugelassen noch ...