Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen mehr verpassen.

18.03.2020 – 08:00

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

So lassen sich Arterien auf Dauer gesund halten

Baierbrunn (ots)

Verstopft, erweitert, entzündet: Arterienerkrankungen können dem Gefäßnetz auf ganz unterschiedliche Weise zusetzen. Mit gesunder Ernährung, dem Verzicht aufs Rauchen, ausreichend Bewegung und normalen Blutdruckwerten kann jeder einen Beitrag dazu leisten, seine Arterien auf Dauer gesund zu halten, wie das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" schriebt.

Mediterrane Küche schützt

Als Schutzschild gegen Herz- und Kreislauferkrankungen, aber auch als entzündungshemmende Arznei gilt die mediterrane Küche: mit viel Gemüse, Vollkorn statt Weißmehlprodukten, dazu frisches Obst, pflanzliche Öle wie Raps- und Olivenöl. Auch Seefisch und Fleisch, wenn es aus Weidenhaltung stammt, enthalten gesunde Fettsäuren. Sehr wichtig ist, mit dem Rauchen aufzuhören. Etwa 43 Prozent der Patienten mit einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK), also Durchblutungsstörungen der Arterien in den Beinen oder im Becken, sind Raucher. Auch bei einem Aneurysma - einer Art Ausstülpung einer Schlagader - sollte man das Rauchen bleiben lassen. Die Gefäßgifte der Zigarette verändern das Blut und greifen die Gefäßwände an.

Bewegen und Übergewicht abbauen

Körperliches Training hat ebenfalls einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel: Blutdruck-, Blutfett- und Blutzuckerwerte kommen leichter in den grünen Bereich. Möglichst 30 bis 60 Minuten sollte man sich jeden Tag bewegen oder wenigstens dreimal 30 Minuten pro Woche. Übergewicht, insbesondere wenn es sich als Bauchfett ansammelt, fördert Bluthochdruck, Fett- und Zuckerstoffwechselstörungen und sollte daher abgebaut werden. Die Blutdruckwerte sollten möglichst unter 140/90 mmHg liegen - denn Bluthochdruck schädigt die Innenwand der Arterien.

Weitere Informationen zum Thema sind im aktuellen "Senioren Ratgeber" zu finden. Wie Menschen mit Diabetes ihre Gefäße schützen, erklärt in diesem Monat auch der "Diabetes Ratgeber".

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 3/2020 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter www.senioren-ratgeber.de.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell