Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Weiche Kontaktlinsen vertragen sich nicht mit Augentropfen

Baierbrunn (ots) - Das Material vieler Kontaktlinsen kann die Inhaltsstoffe von Augentropfen absorbieren und so deren Wirkung beeinflussen. Die Art der Linsen spielt dabei eine entscheidende Rolle, wie das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" schreibt. Weiche vertragen sich generell nicht mit Augentropfen, hier sollte man für die Dauer der Therapie auf eine Brille umsteigen. Bei harten Modellen sollten sich Kontaktlinsenträger vom Augenarzt beraten lassen. Werden die Tropfen zum Beispiel nur abends angewendet, ist das Tragen der Kontaktlinsen tagsüber kein Problem. Verursachen harte Linsen trockene Augen, können künstliche Tränen helfen, die der Arzt empfiehlt. Kunden sollten es ihrem Apotheker sagen, wenn sie Linsen tragen, damit er ihnen ein konservierungsmittelfreies Präparat nennen kann.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 7/2018 A liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: