Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Hühnerbrühe, Inhalieren, Brustwickel: Die besten Tipps gegen Husten

2 Audios

  • otp_Husten_AU11A.mp3
    MP3 - 2,9 MB - 01:17
    Download
  • BmE_Husten_AU11A.mp3
    MP3 - 3,3 MB - 01:25
    Download

Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag:

Hatten Sie schon den ersten Husten der Saison? Ein Wunder wäre es nicht, bei dem wechselhaften Wetter der letzten Wochen. Falls es Sie erwischt hat - meine Kollegin Petra Terdenge hat die besten Tipps gegen Husten gesammelt:

Sprecherin:

Husten ist zwar meistens harmlos, aber immer lästig. Manchmal bringt ein einfaches Hausmittel Linderung, sagt Reinhard Door von der "Apotheken Umschau":

O-Ton Reinhard Door: 21 sec.

"Es gibt einen ganzen Katalog an Hausmitteln. Es reicht von heißer Hühnerbrühe über Inhalieren von Wasserdampf mit ätherischen Ölen bis hin zu Brustwickeln. Da muss man sagen, wissenschaftlich ist das alles nicht intensiv untersucht. Da hilft nur Ausprobieren, was einem selbst am besten hilft."

Sprecherin:

Besonders fies ist der trockene Reizhusten, der einen nicht schlafen lässt. In so einem Fall helfen Hustenblocker:

O-Ton Reinhard Door: 20 sec.

"Die heilen allesamt allerdings nicht den Husten, sie helfen aber beim Durchschlafen. Und Schlaf ist ja oft die beste Medizin. Wer die synthetischen Mittel nicht mag, der kann es mit pflanzlichen Mitteln wie Spitzwegerich oder Eibisch probieren. Das Allerwichtigste ist allerdings, dass man mindestens während der Erkältung die Finger vom Glimmstängel lässt."

Sprecherin:

Oft werden auch Antibiotika gegen Husten verschrieben. Doch Reinhard Door rät zur Vorsicht:

O-Ton Reinhard Door: 22 sec.

"Antibiotika bekämpfen Bakterien, die meisten Erkältungen werden aber von Viren verursacht, da helfen Antibiotika nicht. Als Patient sollte man den Arzt auch gar nicht dazu drängen, dass er Antibiotika verschreibt. Der gibt vielleicht nach, das ist dann aber meistens nicht nur nutzlos, sondern es verschärft nur das Resistenzproblem, das man mit Antibiotika hat."

Abmoderationsvorschlag:

Gerade bei Husten ist es wichtig, ausreichend zu trinken, schreibt die "Apotheken Umschau". Für gesunde Menschen sind anderthalb Liter täglich ein gutes Maß.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: