Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

14.12.2016 – 09:00

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Enttäuschung unterm Tannenbaum/ Warum ungeliebte Geschenke auch ihr Gutes haben

Baierbrunn (ots)

Eltern und Verwandte hoffen auf dauerhaft strahlende Kindergesichter bei der Bescherung. Zeigt sich dann beim Öffnen eines Geschenks mal Enttäuschung auf dem Gesicht, weil Oma und Opa mit ihrer Idee danebenlagen, kann das aus Expertensicht durchaus auch einen positiven Effekt haben: "Für das Kind ist auch ein unpassendes Geschenk eine wichtige Erfahrung - weil es lernt, dass nicht immer alle Wünsche erfüllt werden", betont die Münchner Pädagogin und Familienberaterin Katja Zenz im Apothekenmagazin "Baby und Familie". "Eltern sollten es dabei liebevoll begleiten, seine Tränen weinen lassen, ohne ihm die Erfahrung zu nehmen, indem sie einfach nur Ersatz anbieten." Kinder können daran wachsen. "Man muss auch annehmen können", betont der Kölner Sozialforscher Prof. Frank Schulz-Nieswandt.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 12/2016 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Sylvie Rüdinger
Tel. 089 / 744 33 194
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen