Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen mehr verpassen.

09.12.2016 – 09:00

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Dynamisch sitzen
Häufige Platz- und Positionswechsel entlasten den Organismus

Baierbrunn (ots)

Ob vor dem Fernseher oder mit einem Schmöker in der Hand - auch im Sitzen ist Bewegung sehr wichtig. Fällt es Senioren zunehmend schwer, langes Sitzen durch regelmäßiges Aufstehen zu unterbrechen, sollten sie sich zumindest auf dem Stuhl oder Sessel möglichst viel bewegen. "Dynamisch sitzen" lautet die gesunde Devise, wie das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" schreibt. Die Physiotherapeutin Marianne Brune vom Albertinen Krankenhaus Hamburg empfiehlt, immer wieder den Sitzplatz und auch die -position zu wechseln, "damit die Gelenke nicht einrosten". Langes, starres Sitzen belastet den Organismus: Muskeln schwinden, Sehnen verkürzen sich, das gesamte Herz-Kreislauf-System leidet unter der gekrümmten Haltung. Wichtig ist bei langem Sitzen, den Rücken gut zu unterstützen. "Sonst halten Sie die ganze Zeit ihren Körper in Spannung", erklärt die Physiotherapeutin Cornelia Schneider aus Homburg. Optimal sind ein leichter Neigungswinkel der Rückenlehne nach hinten und eine genügend große Ablagefläche für die Oberschenkel. "Ältere Menschen mit Rundrücken brauchen vor allem eine stabilisierende Stütze im unteren Bereich", betont Brune. "Sonst versucht man, mit dem Schultergürtel zu stabilisieren - das fördert Verspannungen."

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 12/2016 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Sylvie Rüdinger
Tel. 089 / 744 33 194
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: ruedinger@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell