Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Gesundheitsschutz im Job - Umfrage: 57,5 Prozent der Berufstätigen halten ihren Arbeitsplatz in Bezug auf die Gesundheit für sehr gut eingerichtet

Baierbrunn (ots) - Ob gute Bürostühle, optimale Beleuchtung und Lärmschutz oder Vorrichtungen an Maschinen, um die Arbeit sicher und leicht durchführen zu können - 57,5 Prozent der berufstätigen Bundesbürger halten ihren Arbeitsplatz in Bezug auf die Gesundheit für sehr gut eingerichtet. Wie eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" ergab, verlangt der Job der Gesundheit vieler Frauen und Männer dennoch einiges ab: Mehr als vier von zehn Berufstätigen (41,0 Prozent) klagen über ständigen Termin- und Zeitdruck in ihrer Arbeit. Fast genauso viele (40,8 Prozent) fühlen sich durch ihren Beruf bzw. in ihrem Job häufig gestresst. Mehr als jeder Dritte (36,2 Prozent) hat Angst, seinen Beruf bis zur Regelaltersrente mit 67 Jahren nicht ausüben zu können - von den Arbeitern sogar mehr als jeder Zweite (52,2 Prozent). Etwa jeder siebte Berufstätige (14,0 Prozent) fühlt sich durch seine Arbeit psychisch sehr stark belastet, 11,8 Prozent berichten, schon mal Opfer von Mobbing oder einer Intrige im Job geworden zu sein. 9,2 Prozent bezeichnen ihre Arbeit als gefährlich oder gesundheitsschädlich.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.197 berufstätigen Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: