Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Gesundheits-Apps machen Männer neugierig
Auf die klugen technischen Spielereien lassen sich die Gesundheitsmuffel gern ein

Baierbrunn (ots) - Gemeinhin gelten Männer als Gesundheitsmuffel. Vielleicht bekamen sie lebensverlängernde Empfehlungen bislang auch nur falsch verpackt. Diese Vermutung lege eine Befragung des Meinungsforschungsinstituts Ipsos zu Gesundheits-Apps nahe, berichtet die "Apotheken Umschau". Demnach beschäftigen sich 54 Prozent der männlichen Nutzer länger als acht Wochen mit solch einer App, aber nur 46 Prozent der weiblichen. In Deutschland verwendet jeder Sechste zwischen 16 und 70 Jahren Gesundheits- Apps, jeder Dritte könnte sich eine Nutzung vorstellen.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 7/2015 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: