Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Schneller Wandel im Darm
Was passiert, wenn schwarze US-Amerikaner und Afrikaner ihren Speiseplan tauschen

Baierbrunn (ots) - Eine veränderte Ernährung bewirkt einen schnellen Wandel der Darmflora. Das ergab eine Studie an traditionell lebenden schwarzen Menschen in Südafrika und schwarzen US-Amerikanern, die für zwei Wochen ihre Speisepläne tauschten, berichtet die "Apotheken Umschau". Die Afrikaner aßen viel Fleisch und fettreiche Fertigkost, die Amerikaner vor allem Obst, Gemüse und Getreide. Das Ergebnis stützt die Hoffnung, dass mit der Umstellung auf eine vegetarische Kost auch das Darmkrebsrisiko sinkt. Es ist bei der untersuchten Gruppe von Südafrikanern 13-mal niedriger als bei modern lebenden US-Bürgern.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 7/2015 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: