Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Täglich vorbeugen
Was den Venen hilft, möglichst lange fit zu bleiben

Baierbrunn (ots) - Die Arterien, die das Blut in den Körper hinein befördern, haben das Herz als Antrieb. Den Venen, durch die es zurück kommt, fehlt so ein zentraler Motor. Es sind vor allem die Beinmuskeln, die das Blut entgegen der Schwerkraft aufwärts transportieren - diese "Muskelpumpe" bewältigt rund 7000 Liter Blut pro Tag. Mit zunehmendem Alter lässt die Leistungsfähigkeit dieser "Muskel-Venen-Pumpe" nach. "Sportliche Betätigung hält die Beinmuskulatur in Form und das Bindegewebe straff.", sagt Professor Bruno Geier, Chefarzt der Abteilung Gefäßchirurgie und Phlebologie am Krankenhaus Bethanien in Moers, in der "Apotheken Umschau". Das biete einen gewissen Schutz vor Venenerkrankungen. Wer viel sitzt oder steht, kann auch mit Kompressionsstrümpfen vorbeugen. Dazu reichen manchmal schon Kniestrümpfe der leichtesten Kompressionsklasse. "Die Kompression von außen simuliert die Wadenmuskelpumpe", sagt Geier.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 5/2015 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: