Das könnte Sie auch interessieren:

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

21.12.2013 – 10:00

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Europas Spinnen sind harmlos
Forscher registrierten nur 14 Spinnenbisse in zwei Jahren - und die blieben folgenlos

Baierbrunn (ots)

Spinnenbisse kommen in Europa äußerst selten vor und sind nicht gefährlich, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf Schweizer Forscher. Diesen wurden in zwei Jahren gerade einmal 14 Bisse gemeldet. Am häufigsten hatte die "Nosferatu-Spinne" zugebissen, gefolgt vom "Ammen-Dornfinger". Beide kommen auch in Deutschland vor. Betroffene berichteten nur über örtliche Rötungen, Schmerzen und Schwellungen.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 12/2013 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung