Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Smartphone-Knigge: So geht höflich

Ein Audio

  • au.de10Smartphone.mp3
    MP3 - 940 kB - 01:00
    Download

Baierbrunn (ots) - Tischmanieren haben wir alle mal gelernt, und das ist gut so, denn so geht man mit seinen Mitmenschen höflich und respektvoll um. Anders ist es mit dem Gebrauch vom Smartphone, wo flott mal die Toleranzgrenze überschritten wird, wenn in der Bahn sich lauthals mit dem Anrufer unterhalten wird oder das Handy während eines Gesprächs permanent klingelt, berichtet das Internetportal www.apotheken-umschau.de .Wir haben Chefredakteurin Tina Haase gefragt, was ist höflich, und wann trampelt man den anderen auf den Nerven herum. Ist es zum Beispiel in Ordnung, schnell eine SMS bei Tisch zu tippen?

0-Ton: 21 Sekunden

Es ist schlicht unhöflich und eigentlich geht es gar nicht. Eine Grundregel lautet: Das, womit ich mich gerade beschäftige, ist mir wichtig. Wenn man beim Essen simst, signalisiert man, dass einem die Person am Handy wichtiger ist, als der Gesprächspartner am Tisch. Der ist dann verunsichert und fragt sich zum Beispiel, ob er zu langweilig ist, oder er ist einfach genervt.

Wenn also eine SMS schon unhöflich ist, sollte man dann störende Anrufe auf alle Fälle wegdrücken?

0-Ton: 18 Sekunden

Weiß man, dass es gerade nicht passt, sollte man sein Smartphone präventiv ausschalten. Ansonsten sollte man sich kurz melden und sagen, dass es im Moment schlecht ist. Denn beobachtet der Gesprächspartner, wie man einen Anruf wegdrückt, glaubt er vielleicht, Sie würden ihn auch wegdrücken, wenn er Sie gerade nicht erreicht.

Bei welchen Gelegenheiten sollte man sein Handy denn unbedingt ausschalten, damit ein Anruf nicht peinlich wird?

0-Ton: 15 Sekunden

Man sollte grundsätzlich immer sein Handy ausstellen, wenn etwas anderes wichtiger ist. Das gilt für jede Art von Feierlichkeiten und kulturellen und religiösen Veranstaltungen. Aber auch während eines Vortrags, bei einem Kunden- oder Mitarbeitergespräch stört das Smartphone.

Beherzigt man diese Tipps von www.apotheken-umschau.de , beweist man seiner Umwelt, dass man den Smartphone-Knigge verstanden hat und weiß, wie Höflichkeit geht.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: