Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Narbenbremse
Beginnt eine Narbe zu wuchern, kann schnelles Eingreifen den Prozess stoppen

Baierbrunn (ots) - Narben haben viele Erscheinungsbilder. Meistens heben sie sich hell ab, manchmal auch dunkel und seltener wuchern sie und wölben sich vor. "Keloid" heißen solche Wucherungen. Je schneller man bei ihrem Entstehen reagiert, desto besser. "Die Entwicklung von Keloiden lässt sich mit Kortisonsalben gut bremsen", erklärt die Leipziger Hautärztin Dr. Marion Krakor in der "Apotheken Umschau". Entsprechende Salben sind verschreibungspflichtig.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 9/2013 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: