Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

21.05.2013 – 09:15

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Bei Gewitter runter vom Berg und raus aus dem See - Umfrage: Das weiß fast jeder: Klettern, Paddeln oder Schwimmen sind bei Blitz und Donner tabu

Baierbrunn (ots)

Zucken Blitze am Himmel, droht Gefahr für Mensch und Tier. Welche Orte die Deutschen sofort verlassen würden, zeigt eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau". 96,9 Prozent der Deutschen wissen, dass man das Schwimmen oder Bootfahren sofort abbrechen sollte, da man auf einem See dem Unwetter besonders schutzlos ausgeliefert ist. Fast ebenso viele (91,1 Prozent) sagen, dass man bei Gewitter in den Bergen sofort vom Gipfel absteigen sollte. Beim Spaziergang den Wald zu verlassen, würden gut acht von zehn (84,0 Prozent) der Befragten empfehlen, etwa weil herabstürzende Äste gefährlich werden könnten.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.065 Personen ab 14 Jahren.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen