Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Reiches Leben
Wohlhabende leben im Schnitt dreieinhalb bis fünf Jahre länger als Arme

Baierbrunn (ots) - Feiern Menschen in Deutschland ihren 65. Geburtstag, haben Frauen im Durchschnitt noch 20,6 Jahre vor sich, Männer 17,3 Jahre. Allerdings bestehen große Unterschiede zwischen Wohlhabenden und Personen mit niedrigem Einkommen, berichtet die "Apotheken-Umschau" unter Berufung auf eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Männer sterben im Schnitt fünf, Frauen dreieinhalb Jahre früher. Die Wissenschaftler vermuten, dass beim weiblichen Geschlecht vor allem die psychische Belastung durch finanzielle Engpässe und ein fehlendes soziales Netzwerk die Lebensdauer verkürzen. Bei Männern wirken sich das körperlich belastendere Arbeitsleben von Geringverdienern und ein niedrigerer Bildungsstand ungünstig aus.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 1/2013 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: