Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Hitzewallungen - ein gutes Zeichen?
Möglicherweise zeigen die Wechseljahresbeschwerden ein vermindertes Krebsrisiko an

Baierbrunn (ots) - Manchen Frauen in den Wechseljahren machen schweißtreibende Hitzewallungen zu schaffen. Möglicherweise ist das aber auch ein gutes Zeichen - für ein geringeres Risiko, an einem hormonabhängigen Brustkrebs zu erkranken. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf Forschungsergebnisse des Krebsforschungszentrums Seattle (USA). Da es sich um die erste solide Studie dieser Art handelt, fordern Experten weitere Untersuchungen.

Viele Informationen über die Wechseljahre unter www.apotheken-umschau.de/Wechseljahre

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 4/2011 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: