Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Immer ich und immer ganz alleine! - Umfrage: Mehr als ein Drittel der Frauen stresst das Gefühl, sich um alles selbst kümmern zu müssen - Familie als Belastung

Baierbrunn (ots) - Zuhause türmt sich die Bügelwäsche, die Kinder meckern übers Abendessen und im Büro nervt der Chef wegen mangelnder Überstundenbereitschaft - die Doppelbelastung durch Familie und Beruf macht vielen Frauen schwer zu schaffen. Jede Fünfte (19,5 %) gibt in einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau" zu, von dem Spagat zwischen Privat- und Berufsleben dauerhaft gestresst zu sein. Bei den Männern kennt lediglich jeder Zehnte (10,6 %) solche Probleme. 22,1 Prozent der Frauen beklagen auch, sie müssten immer für ihre Familie da sein (Männer: 13,5 %). Die Umfrage ergab, dass sich nicht wenige Frauen einfach ziemlich alleine gelassen fühlen. Mehr als ein Drittel (35,5 %) fühlen sich besonders belastet, weil sie ständig das Gefühl haben, sich um alles selbst kümmern zu müssen (Männer: 20,2 %). Mehr Infos unter http://www.apotheken-umschau.de/Stress .

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2047 Personen ab 14 Jahren, darunter 1054 Frauen und 993 Männer.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: