Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Vorsorge wirksamer als Medikamente
Rauchverzicht und gesündere Ernährung schützten am stärksten vor Herzinfarkt

Baierbrunn (ots) - Die Bevölkerung der USA halbierte in 20 Jahren ihr Risiko, an einer koronaren Herzerkrankung (KHK) zu sterben. Bei der KHK führen Verkalkungen der Herzkranzgefäße häufig zum Herzinfarkt. Den größten Anteil an dem Rückgang hatten Nikotinverzicht und gesündere Ernährung, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf eine US-Studie, die auf Daten eines repräsentativen Teils der amerikanischen Bevölkerung zurückgriff. Der Einfluss von Medikamenten zur Senkung der Cholesterinwerte und des Blutdrucks sei geringer gewesen als Rauchverzicht und Ernährungsumstellung.

Viele Informationen über den Herzinfarkt, die Risikofaktoren und Vorsorge unter www.apotheken-umschau.de/Herzinfarkt

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 10/2010 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: