Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Gemeinsam in die Demenz
Die Belastung durch die Pflege eines Alzheimer-Kranken kann das eigene Demenz-Risiko steigern

Baierbrunn (ots) - Ehepartner von Demenzkranken haben laut einer Untersuchung der Universität Utah (USA) ein erhöhtes Risiko, ebenfalls dement zu werden, berichtet die "Apotheken Umschau". Die Wissenschaftler verfolgten 12 Jahre lang die Gesundheit von 1500 Ehepaaren. Bei den Studienteilnehmern, ohne dementen Partner erkrankten zehn Prozent an einer Demenz, während es in der Gruppe mit erkranktem Partner 15 Prozent waren. Möglicherweise macht der Stress der Pflege die Partner anfälliger für die Erkrankung. Mehr Unterstützung und Entlastung könnte Angehörige davor schützen, später selbst zum Pflegefall zu werden.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 8/2010 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: