Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Neuer Angriffspunkt gegen Bakterien
Forscher finden eine Möglichkeit, den Schutzfilm von Krankheitskeimen aufzulösen

Baierbrunn (ots) - Bakterien bilden auf Oberflächen Biofilme, mit denen sie sich vor Antibiotika und Desinfektionsmitteln schützen. Nun haben Forscher der Harvard-Universität in Cambridge (USA) für Menschen ungefährliche Bakterien dabei beobachtet, wie sie selbst ihren Schutzfilm auflösten. Wie sich zeigte, zerstört der Stoff, mit denen sie das bewerkstelligen, auch den Biofilm von Krankheitserregern, berichtet die "Apotheken Umschau". Die Forscher hoffen auf eine zukünftige Anwendung in Krankenhäusern: Bakterien verlören damit zunächst ihren Bio-Schutzfilm und könnten dann mit Desinfektionsmitteln abgetötet werden.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 7/2010 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: