Das könnte Sie auch interessieren:

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Europas Erdgeschichte: Colin Devey moderiert ZDF-"Terra X"-Zweiteiler

Mainz (ots) - Europa ist vielfältig, und die Naturgeschichte seiner Landschaften reicht weit in die ...

04.03.2010 – 08:35

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Chemotherapie besser vertragen
Mariendistel-Präparat schützte Kinder in einer Studie vor Leberschäden durch die Krebsbehandlung

    Baierbrunn (ots)

Während einer Chemotherapie entzündet sich häufig die Leber. Dann müssen Ärzte die Dosis senken oder die Behandlung abbrechen. Ein Mariendistel-Präparat kann die Entzündung günstig beeinflussen, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf eine Studie an der Columbia-Universität in New York (USA). Dort erhielten 50 Kinder mit einer Leukämie zusätzlich zur Chemotherapie entweder ein Scheinmedikament (Placebo) oder das Mariendistel-Präparat. Bei jenen, die das Mittel bekamen, besserten sich die Leberwerte nachhaltig. Zudem mussten die Ärzte bei ihnen die Menge des Krebsmittels seltener verringern.

    Ausführliche Infos zu verschiedenen Krebsarten und ihrer Therapie unter www.apotheken-umschau.de/krebs

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

    Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 3/2010 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau