Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Hüftengold als Demenzrisiko
Füllige Taille in mittleren Jahren begünstigt geistigen Abbau im Alter

    Baierbrunn (ots) - Wer in mittleren Jahren Bauchspeck ansetzt, kann im Alter leichter dement werden. Diesen Schluss lege eine Langzeitstudie der Universität Göteborg (Schweden) nahe, berichtet die "Apotheken Umschau". 1462 Frauen ließen sich erstmals 1968 untersuchen. Im Jahr 2000 standen noch 651 Teilnehmerinnen zur Verfügung, davon zeigten 87 Anzeichen einer Demenz. Wer 1968 ein ungünstiges Verhältnis von Taillen- zu Hüftumfang aufwies, hatte 32 Jahre später im Vergleich zu Frauen aus der Vergleichsgruppe ein doppelt so hohes Risiko, an Demenz zu erkranken.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

    Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 2/2010 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: