PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen mehr verpassen.

01.03.2009 – 12:05

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Montag statt Mond - Der Arbeitsablauf in Kliniken hat mehr Einfluss auf Geburtstermine als Frau Luna

    Baierbrunn (ots)

Auch wenn der Glaube daran selbst in Gesundheitsberufen noch verbreitet ist: Der Mond hat keinen Einfluss auf den Geburtszeitpunkt. Das zeige eine Studie der Universität Halle-Wittenberg, berichtet die "Apotheken Umschau". Dort hat ein Mathematiker die Daten von mehr als vier Millionen Geburten in Baden-Württemberg zwischen 1966 und 2003 gesichtet. Für den gesamten Untersuchungszeitraum fand er keinen Zusammenhang zwischen der Anzahl der Geburten und der Mondphase. Stattdessen gab es deutliche Hinweise auf das Wirken der irdischen Geburtshelfer: Montags und dienstags wurden die meisten Kinder geboren und am Wochenende die wenigsten. Sonnabends und sonntags werden Geburten in den Kliniken wenn möglich bis zum Wochenanfang hinausgeschoben.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

    Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 3/2009 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.gesundheitpro.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell