Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

20.11.2008 – 09:35

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Tomaten nicht in den Kühlschrank - Einige Gemüsesorten vertragen keine Kälte bei der Lagerung

    Baierbrunn (ots)

Tomaten reifen nach der Ernte nach, das heißt, sie entwickeln noch Farbe und Aroma. Im Kühlschrank ist es dafür aber zu kalt. "Hier bilden sich im Gegenteil unerwünschte Geschmacksnoten", sagt Professor Herbert Buckenhüskes, Präsident der Gesellschaft Deutscher Lebensmitteltechnologen, im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Der Haltbarkeit wegen müssen Tomaten nicht in die Kälte, viele der heute angebotenen Sorten werden nicht matschig. Ebenfalls kälteempfindlich sind Paprika, Gurke, Auberginen und Zucchini.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

    Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 11/2008 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.gesundheitpro.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen