Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen mehr verpassen.

18.09.2008 – 04:15

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

ots.Audio: Lebensqualität, Gesundheit, Fitness - Was man selber tun kann, um erfolgreich alt zu werden

Ein Audio

  • SR alt.mp3
    MP3 - 949 kB - 01:09
    Download

    Baierbrunn (ots)

    - Querverweis: Audiomaterial unter
        http://www.presseportal.de/audio und
        http://www.presseportal.de/link/multimedia.mecom.eu abrufbar -

    Alt werden wollen wir alle, aber bitte mit wenig Gebrechlichkeit und viel Lebensqualität. Wir können selber eine ganze Menge dafür tun, damit wir lange gesund und fit bleiben, schreibt das Apothekenmagazin Senioren Ratgeber. Bewegung steht an oberster Stelle der "ToDo- Liste", erklärt Kai Klindt, stellvertretender Chefredakteur:

    0-Ton: 19 Sekunden Und das Schöne dabei ist, man muss gar nicht an Sport denken, es muss nicht schweißtreibend sein, schon ein Spaziergang von einer halben Stunde, z.B. senkt das Risiko für eine Demenz. Bewegung hat verschiedene Effekte. Sie bremst die Gefäßverkalkung, das senkt z.B. auch das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen, sie macht die Zellen empfindlicher für Insulin, das wiederum schützt vor Diabetes.

    Macht man nur Ärzte reicher und füllt Wartezimmer oder lohnen sich Vorsorgeuntersuchungen auch für die Gesundheit?

    0-Ton: 24 Sekunden Ja, man kann sagen, dass sich alle Vorsorgemaßnahmen lohnen, die von den Kassen angeboten und auch bezahlt werden. Das gilt für die Krebsfrüherkennung, etwa bei Brustkrebs oder Darmkrebs, aber auch für den Check-up-35. Eine Vorsorgeuntersuchung, die alle ab 35 in Anspruch nehmen können und da wird untersucht: z.B. in wieweit man gefährdet ist für Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, aber auch Nierenerkrankungen.

    Kommen wir noch zur Ernährung. Kann man sagen: Nicht nur die Liebe, sondern auch die Gesundheit geht durch den Magen?

    0-Ton: 18 Sekunden Ja, so kann man das sagen. Es gibt z.B. gute Belege, dass eine Ernährung mit viel Gemüse und Obst, mit recht viel Fisch, zwei Mal in der Woche z.B., dafür etwas weniger Fleisch, dazu pflanzliche Öle, etwa Raps- und Olivenöl, dass so eine Mischung auf dem Speiseplan das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen oder auch für Diabetes senkt.

    Eindrucksvoll sind auch die Daten für 0mega-3-Fettsäuren, schreibt der Senioren Ratgeber, die man zum Beispiel in fettem Fisch, wie Hering oder Lachs findet. Sie schützen die Gefäße und beugen eventuell sogar einer Demenz vor.

    ACHTUNG REDAKTIONEN:        Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.gesundheitpro.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Weitere Storys: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen