PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen mehr verpassen.

04.08.2008 – 04:15

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

ots.Audio: Gelb-schwarze Attacken: Wie Sie sich Wespen, Hornissen und Bienen vom Leibe halten (mit Straßen-Umfrage)

Ein Audio

  • wespen.mp3
    MP3 - 603 kB - 00:51
    Download

Baierbrunn (ots)

Wespen, Bienen und Hornissen fühlen sich zur Zeit richtig wohl. 
Sie lieben das warme Sommerwetter und schwärmen aus, ob im Garten, im
Park oder im Straßencafé. Und das gefällt den meisten Leuten nicht, 
die wir gefragt haben:
Umfrage 8 sec.
"Ich mag sie eigentlich alle nicht...eigentlich, ich mag überhaupt 
gar keine Bienen, weil ich immer Angst davor hab...also ich mag 
Insekten an sich nicht so gerne..."
Die gelb-schwarzen Insekten sind unbeliebt, da sind sich alle 
einig. Doch wenn sie sich über unseren Kuchen oder unseren Saft 
hermachen wollen, reagieren die Menschen sehr unterschiedlich:
Umfrage 13 sec.
"Wegschlagen...also, ich schlag auch oder wedel mal mit der 
Hand...ich geh den Bienen aus dem Weg, geh einfach in mein 
Zimmer...na ja, sitzen lassen, also...warten bis sie wegfliegt"
Zum Glück sind Bienen und Hummeln harmlos, das berichtet die 
Apotheken Umschau. Und auch Hornissen stechen in der Regel nicht, 
obwohl sie doppelt so groß sind wie Wespen. Vor diesen sollte man 
sich allerdings in Acht nehmen, sagt Chefredakteur Peter Kanzler:
O-Ton 8 sec.
"Vor allem die Wespen können sehr aggressiv sein und von sich aus 
stechen. Sie sitzen vor allem auf Lebensmitteln, auf Fleisch, Kuchen 
und auf Säften."
Gefährlich kann es werden, wenn man beim Essen oder Trinken eine 
Wespe verschluckt. Am besten, man hält sie so gut wie möglich von den
Lebensmitteln fern:
O-Ton 8 sec.
"Decken Sie Speisen generell ab und trinken Sie nie aus 
Getränkedosen, allenfalls mit einem Strohhalm, besser ist es auf alle
Fälle, Sie trinken aus einem durchsichtigen Glas."
Wenn trotz aller Vorsicht mal eine Wespe zugestochen hat, hilft 
Kühlung:
O-Ton 11 sec.
"Die Einstichstelle sollten Sie kühlen. Dafür gibt es spezielle 
Kühlpacks, aber auch Eiswürfel und Spucke sind sehr hilfreich. 
Darüber hinaus gibt es Salben und Stifte aus der Apotheke, die kühlen
nicht nur, sondern die lindern auch den Schmerz."
Ein weiterer Tipp aus der Apotheken Umschau. Gehen Sie im Sommer 
nicht barfuß über Blumenwiesen. Denn wenn man dabei auf eine Biene 
oder Hornisse tritt, kann sie stechen.
ACHTUNG REDAKTIONEN:
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch 
um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben 
an desk@newsaktuell.de.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.gesundheitpro.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Weitere Storys: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen